Handheld

Neues Windows-Mobile-Smartphone von Kinpo

Slider verfügt über vollständige QWERTZ-Tastatur
AAA
Teilen

Neben HTC gibt es auch von Kinpo [Link entfernt] ein Windows-Mobile-Smartphone mit vollständiger QWERTZ-Tastatur. Der Slider erinnert vom Aussehen her an Geräte wie den MDA Vario II oder auch den Sidekick. Nachteil gegenüber der neuesten HTC-Gerätegeneration: Das Saturn SP90, wie sich das neue Smartphone nennt, unterstützt nicht die Nutzung des UMTS-Netzes. Das neue Smartphone von Saturn
Foto: Slashphone

Im GSM-Bereich bucht sich das Gerät auf 900, 1800 und 1900 MHz ein. Hier wird auch die Nutzung des GPRS-Datendienstes unterstützt. Wer auf breitbandige Datenübertragungen Wert legt, hat aber noch die Möglichkeit, die WLAN-Schnittstelle zu nutzen. Diese unterstützt die Standards 802.11b und g. Ansonsten stehen für Verbindungen mit anderen Geräten auch ein USB-1.1-Anschluss, eine Infrarot- und eine Bluetooth-Schnittstelle zur Verfügung.

Nach Berichten des Onlineportals Slashphone [Link entfernt] verfügt das SP90 über einen 350-MHz-Prozessor und das Windows-Mobile-5.0-Betriebssystem in der Pocket-PC-Phone-Edition. Weitere Features sind eine 2-Megapixel-Digitalkamera mit achtfachem Digitalzoom. Das TFT-Display ist 2,8 Zoll groß und hat eine Auflösung von 240 mal 320 Pixel. Es stellt bis zu 262 144 Farben dar.

Intern verfügt das Gerät über 128 MB Flash-ROM- und 64 MB SDRAM-Speicher. Dieser lässt sich jedoch mit MiniSD-Karten erweitern. Der zur Verfügung stehende Slot unterstützt auch die Nutzung von SDIO-Karten. Ebenfalls noch keine Informationen gibt es dazu, ab wann und zu welchen Preisen das neue Gerät lieferbar sein wird.

Teilen