Windows Mobile

HTC: Bald Smartphone im Blackberry-Design?

Gerät unterstützt aber nur GSM und WLAN

Der taiwanesische Smartphone- und PDA-Hersteller HTC plant offenbar ein Smartphone im Blackberry-Design. Das berichtet das Online-Portal Smartphone Thoughts. Das Gerät trägt den Arbeitstitel Excalibur und hat sein Display in der oberen Hälfte des Geräts, während den unteren Teil die Tastatur einnimmt. In der Mitte befinden sich die Tasten zur Bedienung des Telefons. Das neue HTC-Smartphone im Blackberry-Design
Foto: Smartphone Thoughts

Einen Touchscreen hat der Handy-PDA nicht. Dafür verfügt er auf der rechten Seite über einen Sensor, mit dem es möglich ist, durch das Bildschirm-Menü zu scrollen. Ansonsten erfolgt die Bedienung - wie bei einem Blackberry - ausschließlich über die Tastatur.

Als Betriebssystem ist Windows Mobile 5.0 vorgesehen. Unklar ist noch, über welche Standards für die mobile Datenübertragung der Excalibur verfügt. UMTS ist offensichtlich nicht vorgesehen, während im GSM-Bereich die Performance bei mobilen Datenübertragungen durch EGDE gesteigert werden könnte. Allerdings wird EDGE in Deutschland nur von T-Mobile eingeführt. Kunden anderer Netzbetreiber profitieren damit nicht von Downloads mit mehr als 200 kBit/s.

Wer dennoch auf schnelle Datenübertragungen Wert legt, hat die Möglichkeit, die WLAN-Schnittstelle des neuen HTC-Geräts zu nutzen. Darüber sind auch Telefongespräche über das Internet möglich. Noch nicht bekannt ist, wann und zu welchem Preis der neue Handy-PDA auf den Markt kommt.