Trost

Blau bietet 75 "Trauerminuten" nach Halbfinalniederlage

Neukunden erhalten Gutschrift bei Anmeldung bis zum Finale
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Nach der Niederlage der deutschen Mannschaft im gestrigen Halbfinale will Blau bei der Trauerarbeit behilflich sein: Der Prepaid-Discounter bietet jetzt bis zum Finale am 9. Juli jedem Neukunden 75 Gratisminuten, um sich "gegenseitig über das Handy Trost spenden" zu können. Für jedes Tor im Spiel der deutschen Mannschaft im Spiel um Platz 3 kommen zusätzlich fünf Minuten hinzu.

Die Freiminuten werden bei der Bestellung automatisch aufgebucht. Das Start-Paket mit den Gratisminuten und 10 Euro Guthaben kostet dabei 19,90 Euro. Anrufe schlagen mit 16 Cent pro Minute in alle deutschen Netze zu Buche, der Versand einer SMS mit 11 Cent. Ein Mindestumsatz und ein monatliches Grundentgelt fallen nicht an.

Teilen