Geändert

010012 startet heute neue WM-Aktion

Außerdem deutlich verschlechterter Takt für Mobilziele bei 010017
Von Thorsten Neuhetzki

Seit Beginn der Weltmeisterschaft hatte 010012 täglich während eines Spiels kostenlose Telefonate in die Herkunftsländer der jeweiligen Mannschaften angeboten. Nun, zu Beginn der Viertelfinale, gibt es eine neue Aktion, die jedoch um einiges komplizierter ist. Dafür profitieren die Kunden ab sofort bei allen noch ausstehenden Begegnungen von der Aktion. Bislang war es täglich nur eine Partie.

Maßgeblich ist bei der Aktion die Anzahl der Tore, welche die Siegermannschaft eines Spiels innerhalb der regulären Spielzeit inklusive einer zu spielenden Verlängerung erzielt. Das Elfmeterschießen wir dabei nicht gewertet. Für diese Anzahl der Tore in Stunden kann am Tag nach dem Spiel kostenlos ins Festnetz des jeweiligen Siegerlandes telefoniert werden. Beim Finalspiel legt der Anbieter noch einen drauf: Zusätzlich zu der Anzahl der Tore erhöht sich die Anzahl der Stunden, in denen kostenlos ins Festnetz des Gewinnerlandes telefoniert werden kann, um die Anzahl der bereits gewonnenen Fußball-Weltmeistertitel dieser Mannschaft. Sollte also Deutschland Weltmeister werden, sind drei Stunden kostenlose Telefonie ins deutsche Festnetz sicher. Wann die kostenlosen Stunden gelten, teilt 010012 am Tag nach dem jeweiligen Spiel auf der eigenen Homepage mit.

010017 führt 5-Minutentakt ein

Deutlich kundenunfreundlicher agiert 010017. Der Anbieter hat seinen Abrechnungstakt für Gespräche in die Mobilfunknetze umgestellt. Statt bislang im üblichen Minutentakt werden Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze seit heute im 5-Minuten-Takt abgerechnet. Der reine Minutenpreis von 11,9 Cent hat sich dabei nicht geändert.