Details

rewecom: Prepaidkarten für 9,95 Euro erhältlich

Startguthaben beträgt 5 Euro
Kommentare (271)
AAA
Teilen

Rewe hat heute auf Anfrage von teltarif.de weitere Einzelheiten zu seinen neuen Mobilfunk-Discounttarifen bekannt geben. So zahlen Kunden, die sich für den Laufzeitvertrag von rewecom entscheiden, 19,95 Euro Anschlussgebühr. Ein Startguthaben gibt es nicht. Wie berichtet zahlen die Vertragskunden 5,95 Euro monatliche Grundgebühr und Gespräche in alle deutschen Netze kosten rund um die Uhr 15 Cent pro Minute. Anrufe zu anderen rewecom-Kunden schlagen mit einem Minutenpreis von 5 Cent zu Buche und eine SMS kostet 15 Cent. Die Abrechnung der Gespräche erfolgt - wie auch im rewecom-Prepaidtarif und bei Penny Mobil - im 60/1-Sekundentakt.

Kunden, die sich für den rewecom-Prepaidtarif entscheiden, bekommen ihre Karte für 9,95 Euro. Damit ist der Einstieg günstiger als bei anderen Discountern - wenn man die verschiedenen Aktionen außen vor lässt. Dafür beträgt das Startguthaben aber auch nur 5 Euro, während die Kunden bei den Mitbewerbern in der Regel 10 Euro Startguthaben bekommen. Telefonate in alle Netze kosten 25 Cent pro Minute, Intern-Gespräche zu anderen rewecom-Teilnehmern kosten 5 Cent pro Minute und eine SMS kann für 19 Cent verschickt werden.

Die Penny Mobil-Karte kostet 14,95 Euro und bietet ebenfalls 5 Euro Startguthaben. Hier beträgt der Minutenpreis in alle Netze 15 Cent und auch Kurzmitteilungen können für 15 Cent verschickt werden. Anrufe zu anderen Penny Mobil-Kunden schlagen mit 5 Cent pro Minute zu Buche. Erhältlich sind die drei neuen Tarife ab kommenden Montag.

Teilen

Weitere Artikel zu rewecom und Penny Mobil