3G

o2: Multicard für UMTS

Außerdem Genion-Flatrate weiter drei Monate kostenlos erhältlich
Kommentare (160)
AAA
Teilen

Wie berichtet bietet o2 seine Multicard künftig auch für Kunden an, die das UMTS-Netz nutzen möchten. Schon in den letzten Monaten war der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber dazu übergegangen, für UMTS vorbereitete SIM-Karten auszugeben. Bislang war die 3G-Nutzung aber nicht freigegeben. Ab 3. Mai ist es somit nicht nur möglich, im Genion-Tarif UMTS zu nutzen. Auch Kunden, die mehrere SIM-Karten für einen Anschluss verwenden, haben Zugriff auf das 3G-Netz.

Wie der Netzbetreiber mitteilte, können Multicards künftig in allen Tarifen mit Ausnahme von Active Data eingesetzt werden. In machen Fällen ist ein SIM-Karten-Tausch erforderlich, wenn ein Multicard-Kunde UMTS nutzen möchte.

T-Mobile plant ab Herbst in Deutschland die Einführung der mit der o2 Multicard vergleichbaren Multi-SIM. Dieses Produkt ist für österreichische Kunden der Telekom-Mobilfunktochter bereits erhältlich. Auch mit dieser Karte kann neben GSM auch das UMTS-Netz genutzt werden.

Genion-Flat-Aktion bis Ende Juli

Die bisherige Genion-Flatrate-Aktion läuft bis zum 31. Juli weiter. Dabei besteht die Möglichkeit, die Flatrate für Telefonate aus der Homezone ins o2-Netz und ins deutsche Festnetz drei Monate lang kostenlos zu testen. Während dieser Zeit kann die Option auch jederzeit wieder gekündigt werden. Wer das Feature im ersten Vierteljahr nicht abbestellt, zahlt ab dem vierten Monat hierfür bis zum Ende seiner Vertragslaufzeit den regulären monatlichen Grundpreis von 9,99 Euro.

Kunden, die sich bis Ende Juli für den Genion-Card-Tarif ohne Handy entscheiden, bekommen während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren monatlich 5 Euro Gesprächsguthaben. Außerdem beträgt die Grundgebühr nur 4,99 Euro gegenüber 9,99 Euro, die Genion-Kunden zahlen, die zu ihrem Vertrag auch ein vergünstigtes Telefon bekommen.

Das bisherige Weekend-Pack erhält ab Mai den neuen Namen Weekend-Flatrate. Damit entfällt nun dauerhaft die Begrenzung auf 1 000 monatliche Gesprächsminuten bei dieser Option. Die Weekend-Flatrate kostet 4,99 Euro im Monat und kann zu den Genion- und Active-Tarifen hinzugebucht werden. Das Feature gilt für netzinterne Gespräche und Anrufe ins deutsche Festnetz.

Teilen