Ergänzung

Home24 bietet Festnetznummer für jedes Handy

Eingehende Anrufe für Kunden mit Flatrate-Tarif kostenlos

Der Anrufer hört nach der Einwahl in den Vermittlungsrechner von Home24 eine Ansage, der zufolge der gewünschte Gesprächspartner gleich zur Verfügung steht. Wer nicht warten möchte, bis die eigentliche Verbindung wirklich steht, der hat auch die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen, die der Home24-Kunde als E-Mail mit anhängender Audio-Datei zugestellt bekommt.

Das Ausweichen auf den Anrufbeantworter macht unter anderem dann Sinn, wenn der Home24-Kunde bereits ein Telefonat führt und einen neuen Anruf gar nicht erst signalisiert bekommt. Hier hört der Anrufer auch die in diesem Fall irreführende Ansage, nach der der gewünschte Gesprächspartner in Kürze zur Verfügung steht.

Diese Ansage ist auch dann zu hören, wenn der Angerufene den Rückruf nicht auslöst - z.B. weil er die Signalisierung nicht mitbekommen hat. Hier wäre eine automatische Umschaltung zur Mailbox nach einer gewissen Zeit sinnvoll.

Festnetznummern noch nicht in allen Ortsnetzen

Derzeit sind Festnetznummern noch nicht in allen Ortsnetzen verfügbar. Ggf. kann aber auch eine Rufnummer in einem anderen Vorwahlbereich, zu dem der Nutzer einen Bezug hat, gewählt werden. Dies ist auch bei den Home-Tarifen von T-Mobile, Vodafone und o2 möglich.

Trotz dieser kleinen Schönheitsfehler ist Home24 eine interessante Alternative zu T-Mobile@home, Vodafone Zuhause und o2 Genion. Vorteil gegenüber diesen Tarifen ist nicht zuletzt auch, dass in Verbindung mit dem Base-Tarif oder ähnlichen Preismodellen bundesweit keine Kosten für die Annahme von Gesprächen auf der Festnetznummer anfallen.

Yezz berechnet für die Einrichtung des Home24-Dienstes einmalig 9,90 Euro. Dazu kommen jährliche Kosten von 19,90 Euro. Kunden, die einen Base-Vertrag bei Yess abschließen, sparen die Grundgebühr in den ersten zwölf Monaten. Die Mindestvertragslaufzeit bei Home24 beträgt ein Jahr. Danach kann der Service mit einer Frist von 60 Tagen gekündigt werden. Bestellt werden kann die Festnetznummer auf der Homepage des Anbieters.

1 2