Ergänzung

Home24 bietet Festnetznummer für jedes Handy

Eingehende Anrufe für Kunden mit Flatrate-Tarif kostenlos

Unter dem Namen Home24 bietet die im südhessischen Darmstadt ansässige Firma Yezz-tele.com GmbH jetzt Festnetznummern für jeden Handy-Anschluss an. Damit sind auch Mobilfunkkunden, die keinen Zuhause-Tarif nutzen, für Anrufer zu Festnetzkonditionen erreichbar. Dabei ist es nicht erforderlich, eine Rufumleitung einzurichten. Für Kunden, die einen Handy-Tarif mit Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz nutzen, fällt kein Minutenpreis für die eingehenden Anrufe an.

Realisiert wird die mobile Festnetz-Lösung mit einem Trick: Ruft jemand die Festnetznummer an, so wird das eingehende Telefonat durch ein kurzes Klingeln auf dem Handy, dessen Nummer der Kunde bei Home24 angegeben hat, signalisiert. Dieser Anruf wird nicht entgegengenommen. Stattdessen ruft der Handynutzer seine eigene Festnetznummer an und wird mit dem Gesprächspartner verbunden.

Anrufer zahlen normalen Festnetzpreis

Der Anrufer zahlt den normalen Minutenpreis für ein Telefonat ins deutsche Festnetz. Dabei gilt es, zu beachten, dass z.B. die Berliner Festnetznummer, mit der teltarif.de den Service getestet hat, von Versatel geschaltet wurde. Für Anrufe aus dem T-Com-Netz fällt somit ein Aufpreis von 0,2 Cent pro Minute gegenüber dem regulären Festnetz-Tarif an. Für Anrufer, die über ein anderes Netz telefonieren, entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Für den Rückruf des Home24-Kunden, über den die Verbindung hergestellt wird, ist der gleiche Tarif wie für jeden Anruf ins deutsche Festnetz zu bezahlen. Kunden, die z.B. mit dem Base-Tarif von E-Plus zum Pauschalpreis ins Festnetz telefonieren können, zahlen keine Zusatzgebühren. Auch die Inklusivleistung von Minutenpaketen oder die Teilzeit-Flatrates der Netzbetreiber können genutzt werden, um kostengünstig die Verbindung mit dem Gesprächspartner herzustellen.

Bei einem Test der teltarif.de-Redaktion klappte der Home24-Service einwandfrei. Auch die Sprachqualität war einwandfrei. Ein Nachteil ist allerdings, dass der eingehende Anruf auf der Festnetznummer nur sehr kurz signalisiert wird. Bekommt man das kurze Klingeln nicht sofort mit, so kommt das Telefonat nicht zustande.

1 2