angeglichen

Auch klarmobil bleibt bei 14 Cent

Intern-Gespräche kosten künftig 4 Cent pro Minute
Kommentare (387)
AAA
Teilen

Nach easyMobile hat jetzt auch klarmobil erste Details zu seiner Preisgestaltung ab 1. März bekannt gegeben. Beim Langtelefonierer-Tarif, der im Minutentakt abgerechnet wird, bleibt der Minutenpreis von 14 Cent erhalten. Intern-Telefonate zwischen klarmobil-Kunden, die noch bis Ende Februar kostenlos sind, werden ab März 4 Cent pro Minute kosten.

Noch unklar ist, ob der Discounter im Normaltelefonier-Tarif, der jeweils nach der ersten Gesprächsminute im 10-Sekunden-Takt abgerechnet wird, wieder zu seinem früheren Minutenpreis von 18 Cent zurückgekehrt oder beim bisherigen Aktionspreis von 17 Cent pro Minute bleibt.

Für den Normaltelefonierer-Tarif stellt die klarmobil-Pressestelle außerdem ein "besonders günstiges Angebot" für den SMS-Versand in Aussicht, ohne nähere Einzelheiten zu nennen. Bisher kostet der Versand einer Kurzmitteilung im Langtelefonierer-Tarif 14 Cent und im Normaltelefonierer-Tarif 12 Cent.

Teilen