Aktion

o2: Monatlich 5 Euro Gesprächsguthaben

Angebot gilt ab 1. Februar für Genion-Card-Neukunden

Bereits am Donnerstag überraschte o2 mit einer Aktion für Neukunden, die auf ein subventioniertes Handy verzichten. Nun stellte der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber ein weiteres Angebot vor, das allerdings nur in Verbindung mit dem Genion-Card-Tarif gilt. Wer sich im Aktionszeitraum vom 1. Februar bis 2. Mai für den Homezone-Tarif ohne subventioniertes Mobiltelefon entscheidet, erhält während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren monatlich 5 Euro Gesprächsguthaben.

Ferner zahlen die Genion-Kunden bei Verzicht auf ein preiswertes Handy nur 4,99 anstelle der sonst üblichen 9,99 Euro Grundgebühr. Auch in Verbindung mit dieser Aktion können die Kunden die Genion-Flatrate für drei Monate kostenlos nutzen. Diese Aktion ist wiederum derzeit bis zum 31. März befristet.

xda Phone zum Sonderpreis

Während der xda Mini nach o2-Angaben nicht mehr lieferbar ist, wird das xda Phone ab 1. Februar zum Sonderpreis verkauft. Kunden, die das Gerät in Verbindung mit dem Active 100-Minutenpaket erwerben, zahlen 9,99 Euro für das Windows Mobile-Smartphone. Wie berichtet hat o2 für die CeBIT mit dem xda Neo ein weiteres Smartphone angekündigt, das auf dem Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 5.0 basiert.

LOOP streicht Callback-Roaming

Zum 31. Januar stellt o2 das Callback-Roaming für LOOP-Kunden ein. Das heißt, abgehende Gespräche im Ausland sind dann generell per Direktwahl möglich. Derzeit können mit der Prepaid-Karte des Münchner Netzbetreibers in 40 Ländern abgehende Telefonate geführt werden.

Auch die anderen deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber stellen verstärkt den Modus für abgehende Telefonate im Ausland auch für Prepaid-Kunden auf die Direktwahl um. Außerdem hat Vodafone - wie berichtet - als erster deutscher Anbieter einen Roaming-Optionstarif für Kunden ohne festes Vertragsverhältnis eingeführt. Mit dem ReiseVersprechen zahlen die CallYa-Kunden in ausländischen Partnernetzen von Vodafone die gleichen Preise wie innerhalb Deutschlands. Dazu kommen lediglich einmalig 75 Cent pro Gespräch. Weitere Informationen zum International Roaming mit Prepaidkarten finden Sie in unserer Infoseite zu diesem Thema.