Windows-Handy

Vodafone: VDA II ab sofort verfügbar

Gerät ist mit Vertrag ab 109,49 Euro erhältlich
AAA
Teilen

Bei Vodafone ist mit dem VDA II ab sofort das erste Smartphone erhältlich, bei dem das aktuelle Betriebssystem Windows Mobile 5.0 zu Einsatz kommt. Das Gerät ist 107,5 mal 17,5 mal 46 Millimeter groß und wiegt 106 Gramm. Mit dem VDA II telefoniert man in den GSM-Frequenzbereichen um 900, 1 800 und 1 900 MHz. Damit kann das Telefon auch in vielen Mobilfunknetzen auf dem amerikanischen Kontinent genutzt werden. Der zweite in Amerika gebräuchliche GSM-Bereich um 850 MHz fehlt aber ebenso wie die UMTS-Unterstützung.

Eingehende Telefonanrufe werden über polyphone Klingeltöne und auf Wunsch auch per Vibrationsalarm signalisiert. Das Handy verfügt über ein Display mit einer Auflösung von 320 mal 240 Pixel bei bis zu 65 536 Farben. Mit der eingebauten 1,3 Megapixel-Digitalkamera können Fotos mit einer Auflösung von 1 280 mal 1 024 Pixel angefertigt werden. Für mobile Videos werden dagegen nur 178 mal 144 Pixel unterstützt. Die Kamera hat einen zweifachen digitalen Zoom. Ein Blitzlicht gibt es allerdings nicht, so dass man Fotos und Videos nur bei Tageslicht anfertigen kann.

Browser für WAP und Internet

VDA II Weitere Leistungsmerkmale sind ein integrierter Browser, der neben WAP-Inhalten auch "echte" Internet-Seiten darstellen kann, ein E-Mail-Client für POP3- und IMAP4-Postfächer und eine mobile Version des Microsoft Office-Pakets. Kalender- und Kontakte-Daten, Aufgaben und E-Mails lassen sich über die ActiveSync-Software auch mit einem PC synchronisieren.

Der VDA II verfügt außerdem über die Version 10 des Windows Media Players Mobile. Dieser kann neben Windows Media-Dateien u.a. auch MP3-Musik abspielen. Intern stehen 32 MB Speicherplatz für Programme, Daten oder auch Musik- und Videodateien zur Verfügung. Der Speicher kann jedoch mit MiniSD-Karten auch erweitert werden.

USB, Infrarot und Bluetooth an Bord

Für Verbindungen mit anderen Geräten - z.B. einem PC - stehen ein USB-Anschluss, eine Infrarot-Schnittstelle und auch der Bluetooth-Standard zur Verfügung. Datenverbindungen erfolgen über GPRS. Ansonsten verfügt der VDA II über eine integrierte Freisprecheinrichtung, eine Uhr mit Alarm-Funktion, Sprachwahl und einige Spiele. Zum Lieferumfang gehören neben Gerät und Akku auch das USB-Verbindungskabel, ein Stereo-Headset und eine Handy-Tasche.

Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 1 150 mAh. Das reicht nach Angaben des Herstellers für bis zu 150 Stunden Standbyzeit bzw. vier Stunden Gesprächszeit. Das neue Windows-Handy ist in Verbindung mit dem Vodafone 50-Minutenpaket für 179,50 Euro zu haben. Kunden, die das Paket mit 100 monatlichen Inklusivminuten wählen, zahlen 149,50 Euro und mit Vodafone 200- oder Vodafone 500-Vertrag sinkt der Kaufpreis auf 109,49 Euro.

Teilen