Ausland

Vodafone: ReiseVersprechen für Prepaidkunden

Roamingaktion auch mit CallYa grundgebührfrei

Nachdem Vodafone-Kunden mit Laufzeitvertrag schon seit 1. Juni 2005 den Roaming-Tarif ReiseVersprechen nutzen können, bietet der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber die Option ab sofort auch für Prepaidkunden an. CallYa-Nutzer, die in den Tarifen CallYa Basic bzw. CallYa Special telefonieren, können die Option ab sofort kostenlos unter der Kurzwahl 12225 buchen.

Wie Vertragskunden bezahlen auch die CallYa-Nutzer, die das ReiseVersprechen buchen, im Ausland die gleichen Tarife wie im deutschen Vodafone-Netz. Dazu kommen lediglich 75 Cent pro Gespräch. Das gilt sowohl für eingehende, als auch für ausgehende Telefonate. Lediglich bei eingehenden Anrufen, die länger als eine Stunde dauern, wird ab der 61. Minute ein zusätzlicher Minutenpreis von 20 Cent berechnet. Vodafone rechnet alle im Rahmen des ReiseVersprechens geführten Gespräche im 60/30-Sekunden-Takt ab.

ReiseVersprechen in 20 Ländern nutzbar

Die neue Option kann in den Vodafone-Netzen in Ägypten, Albanien, Australien, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Japan, Malta, Neuseeland, Niederlande, Portugal, Schweden, Spanien und Ungarn sowie in den Partnernetzen Proximus in Belgien, SFR in Frankreich, Connex in Rumänien, Swisscom Mobile in der Schweiz und Oskar in Tschechien genutzt werden. Als wichtiges Reiseland fehlt allerdings nach wie vor Österreich, wo für die neue Option noch kein Kooperationspartner zur Verfügung steht.

Bislang konnten CallYa-Kunden schon mit der RoamingPlus-Option günstiger im Ausland telefonieren. Damit gelten für Telefonate im Ausland die gleichen Preise wie im Standard-Roamingtarif für Vertragskunden. Wer dieses Feature buchen will, muss allerdings volljährig sein und darf keine Bonitätsprobleme haben. Die im Ausland anfallenden Kosten werden bei RoamingPlus nicht vom Guthaben auf der CallYa-Karte, sondern vom Bankkonto des Kunden abgebucht.

Die Mitbewerber von Vodafone haben für Prepaidkunden derzeit noch keine Roaming-Optionstarife im Angebot. Weitere Informationen zum Telefonieren mit Prepaidkarten im Ausland finden Sie in unserer Infoseite zu diesem Thema.