Multimedia

16 Radiosender starten Visual Radio-Dienst

Hörer erhalten Bilder und Hintergrundinformationen
AAA
Teilen (1)

Insgesamt 16 Radiosender und Webradios sind ab sofort auch auf dem Handy zu hören. Wer im Besitz eines Mobiltelefons des finnischen Herstellers Nokia mit Symbian-Betriebssystem ist, kann neben dem Musikprogramm auch zusätzlich Bilder, Hintergrundinformationen zur Lieblingsband, Spiele und Werbung empfangen. Zu den Radiostationen, die Visual Radio-Dienst künftig anbieten, gehören unter anderem Radio 7, Radio Ton, Club 977, Road Radio, Def Jay und "mega! - einfach mehr" der webcast:newmedia.

Die Radiosender selbst verlangen keine Gebühren für den Empfang des Programms inklusive der Zusatzinformationen via Handy. Vielmehr erhoffen sich die Sender höhere Einnahmen durch neue Werbeformen, bei denen Produkte auf dem Handy-Display gezeigt werden. Wer den Visual Radio-Dienst nutzt, sollte allerdings bedenken, dass für die GPRS- bzw. UMTS-Datenübertragung in den Mobilfunknetzen Kosten anfallen. Wie hoch diese sind, richtet sich nach dem Datentarif des Kunden. Die benötigte Software ist etwa 340 kB groß und kann nach einer Registrierung auf der Homepage [Link entfernt] von spodradio geladen und auf dem Handy installiert werden. spodradio ist nach Anbieterangaben mit folgenden UMTS-Modellen von Nokia kompatibel: Nokia 6630, 6680, 6681, 6682, N70 und N91. Möglich ist auch der Empfang mit neueren GPRS-Handys (GPRS Klasse 10), allerdings dauert dann die Ladezeit der Visuals länger.

Seit vergangenem Monat bietet der südwestdeutsche Jugendsender big FM als erste Radiostation in Deutschland sein Programm auch für Mobiltelefone an. Mehr zu Visual Radio in Deutschland lesen Sie in einem weiteren Beitrag.

Teilen (1)