ein Klick

Sony Ericsson bietet drei neue Einsteigerhandys an

Neue Geräte mit Ein-Klick-Steuerung
Von Marie-Anne Winter

Sony Ericsson stellt drei neue GSM-Handys vor, bei denen vor allem auf leichte Bedienbarkeit geachtet wurde. Die Modelle J220i, J230i und Z300i sollen die große Gruppe von Kunden ansprechen, die einfach telefonieren und Textnachrichten versenden möchten.

Datenblätter

Die neuen Modelle: Das J220i ist ein leicht bedienbares Handy im Riegelformat mit vereinfachter Ein-Klick-Steuerung, das J230i bietet einen vereinfachten Menüzugang und FM-Radio und das Klapphandy Z300i soll design-orientierte Nutzer ansprechen. Alle drei Geräte bieten ein 128 mal 128-Pixel-Display mit 65 536 Farben, polyphone Klingeltöne und die Unterstützung von EMS und MMS.

"Wir erweitern unser Angebot, um eine noch breitere Zielgruppe und ein noch größeres Spektrum von Kundenbedürfnissen bedienen zu können", sagt Steve Walker, Vizepräsident Produktmarketing. "Durch diesen Launch können sich noch mehr Kunden, die sich von der Marke Sony Ericsson angesprochen fühlen, eines unserer Handys leisten. Und was besonders wichtig ist: Wir bieten eine echte Auswahl an Handys, die alle leicht zu bedienen und schön designt sind."

J220i: Unkompliziert und benutzerfreundlich

Das J220i Beim J220i können die Nutzer eine Menüansicht auswählen, die ihnen am vertrautesten ist: ein optisch vereinfachtes Menü, bei dem jeder Menüpunkt durch ein displayfüllendes Symbol erklärt wird, oder das beliebte Sony Ericsson-Menü mit den bekannten Symbolen, das auf einen Blick alle wesentlichen Funktionen zeigt. Die Ein-Klick-Navigationstaste mit Symbolmarkierungen macht den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen noch unkomplizierter. Das J220i hat einen Speicher für bis zu 500 Einträge ins Telefonbuch und für maximal 200 SMS. Es kann mit Style-Up-Oberschalen personalisiert werden. Das J220i ist in den Farben Smooth Black und Sky Blue erhältlich. Die Standby-Zeit wird mit maximal 250 Stunden angegeben, im Gespräch soll das Gerät bis zu 5,5 Stunden durchhalten.

1 2