Garantie

12surf: 0,59 Cent pro Minute im Sekundentakt

Kein Einwahlentgelt und Tarifgarantie bis Ende 2005
AAA
Teilen

Die Paixas GmbH senkt zum 1. November bei der Marke 12surf die Preise in den Tarifen 12-1 und 12-2. Zusätzlich wird ein neuer Tarif mit dem Namen 12-3 eingeführt. In allen drei Tarifen ist das Surfen via Modem oder ISDN für 0,59 Cent pro Minute möglich, allerdings gilt dieser Minutenpreis jeweils nur in einem von jeweils zwei Zeitfenstern. In der jeweils anderen Zeit kostet die Onlineminute teure 2,99 Cent.

Im Tarif 12-1 ist der günstige Minutenpreis werktags zwischen 8 und 18 Uhr gültig, im Tarif 12-2 werktags zwischen 18 und 23 Uhr, sowie am Wochenende zwischen 8 und 23 Uhr. Die restlichen Zeiten deckt der neue Tarif 12-3 ab, denn bei diesem kostet die Onlineminute täglich zwischen 23 und 8 Uhr nur 0,59 Cent. Diese Art der Aufteilung ist bei Schmalband-Tarifen nichts besonderes und wird bei vielen anderen Anbietern ebenfalls praktiziert. Paixas garantiert für die neuen Tarife aber eine Beständigkeit bis 31. Dezember dieses Jahres. Bis dahin muss der Nutzer also nur darauf achten, welchen Tarif er zu welcher Uhrzeit nutzen kann, um nicht die teuren 2,99 Cent pro Minute zahlen zu müssen.

Hervorzuheben ist auch, dass die Abrechnung im Sekundentakt erfolgt und auch kein zusätzliches Einwahlentelt erhoben wird. Weitere Informationen und Einwahldaten zu den Tarifen finden Sie auf der aktualisierten Anbieterseite bei teltarif.

Teilen