Vorsicht

Jetzt wirbt ACN Europe auch auf dem Mobilfunkmarkt

Anbieter setzt auf umstrittenes Multilevel-Marketing
Von Martin Bachmann
Kommentare (1649)
AAA
Teilen

Das niederländische Direktvertriebsunternehmen ACN Europe BV - nicht zu verwechseln mit dem Internetprovider a c n - will nach eigenen Angaben in Kürze Mobilfunkdienste in Deutschland anbieten. In Kooperation mit dem Mobilfunkbetreiber E-Plus sollen die Kunden zwischen einem Prepaid-Tarif und vier Laufzeitverträgen wählen können.

Im Vergleich mit aktuellen Mobilfunkangeboten schneiden die Tarife von ACN Europe allerdings schlecht ab. Für andere Netz-Partner von E-Plus wie etwa simyo, blau.de oder uboot.com [Link entfernt] kann dieses Angebot keine ernsthafte Konkurrenz sein. Im Prepaid-Produkt Smart telefonieren die Kunden beispielsweise für 29 Cent pro Minute in alle inländischen Netze. Dieser Minutenpreis sinkt nur dann auf konkurrenzfähige 15 Cent, wenn sich zwei ACN-Mobilfunkkunden miteinander per Handy unterhalten.

Laufzeitverträge: Kostenlose netzinterne Telefonate sind begrenzt

In den vier Laufzeit-Tarifmodellen SayMore50 bis SayMore500 erwerben die Kunden für einen monatlichen Grundbetrag Inklusivminuten für Verbindungen ins deutsche Festnetz und in die nationalen Mobilfunknetze. Die Minutenpakete sind 50, 100, 200 oder 500 Minuten groß und kosten im Monat zwischen 12,50 Euro und 87,50 Euro. Der rechnerische Minutenpreis innerhalb der Inklusivminuten bewegt sich zwischen 17,5 Cent und 25 Cent. Die nichtgenutzten Inklusivminuten können in den Folgemonat mitgenommen werden.

Außerhalb der Inklusivminuten telefonieren die ACN-Laufzeitkunden in den Tarifen SayMore50 und SayMore100 für 39 Cent pro Minute in alle inländischen Netze. In den beiden teureren Laufzeitverträgen reduziert sich der Minutenpreis nach Abtelefonieren des Minutenpakets auf 35 bzw. 29 Cent. Zumindest die Abfrage der Mailbox ist in allen Fällen kostenfrei. Und: Laufzeit-Kunden von ACN Europe erhalten 1 000 Freiminuten pro Monat für netzinterne (nur zu ACN-, nicht aber zu E-Plus-Kunden) Verbindungen.

Vertragslaufzeit von sechs Monaten

Der Versand von SMS-Nachrichten schlägt für Smart-Nutzer mit jeweils 15 Cent, der MMS-Versand mit jeweils 18 Cent bis 19 Cent - je nach Vertrag - zu Buche. Wer die Option SMS 50 hinzubucht, erhält nicht etwa Inklusiv-SMS, sondern zahlt nur den reduzierten Preis von 12,5 Cent pro Mitteilung.

Die Anschlussgebühr beträgt in dem Prepaid-Tarif und den vier Postpaid-Tarifen jeweils einmalig 24,95 Euro. Die Vertragsdauer beläuft sich in den Laufzeitverträgen auf sechs Monate und verlängert sich automatisch, wenn nicht drei Monate vor dem Vertragsende gekündigt wird. Angebote mit vergünstigtem Handy gibt es bei ACN Europe nicht. Für eine gedruckte Rechnungsstellung berechnet ACN Europe 1 Euro pro Monat, online erhalten die Kunden eine kostenlose Rechnung mit Einzelverbindungsnachweis.

1 2 letzte Seite
Teilen