aufgefallen

Ausfälle bei Transglobe: Ursache unklar

Callingcard-Anbieter spricht von Störung
Von Thorsten Neuhetzki
Kommentare (109)
AAA
Teilen

Bereits seit Dienstag ist der Callingcard-Anbieter Transglobe nicht mehr am Netz. Kunden können sich auf den lokalen Einwahlnummern nicht mehr einwählen, bekommen lediglich ein Besetzt-Zeichen. Bei Anwahl der 0800er-Einwahlnummern kommt gar die Ansage "Kein Anschluss unter dieser Nummer". Auch die Homepage war am Dienstag kurzzeitig offline. Inzwischen ist zwar die Homepage mit einem aktuellen Hinweis wieder online, der Dienst aber nach wie vor nicht nutzbar.

Offiziell spricht Transglobe auf seiner Homepage, die jedoch nur in Teilen online ist, von technischen Problemen. "Die Störung, die auch unsere Internetseiten betrifft, dauert an, wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung dieses Problems, können aber noch nicht absehen, wie lange die Störung noch andauern wird." Davon seien nicht nur die eigentlichen Dienstleistungen betroffen, sondern auch der E-Mail-Empfang.

Hat der Carrier seinen Kunden vom Netz genommen?

Brancheninsider gehen jedoch von anderen Gründen aus. So heißt es, dass der bisherige Carrier MCI Transglobe vom Netz genommen habe. Über die genauen Gründe für die Abschaltung kann leider nur spekuliert werden. Oft sind aber finanzielle Probleme beim abnehmenden Anbieter (hier Transglobe) zumindest mitverantwortlich dafür, dass der Carrier die Geschäftsbeziehung zur Unzeit beendet. Weiter heißt es aus Insiderkreisen, Transglobe befände sich derzeit in Verhandlungen mit neuen Carriern.

Eine solche Abschaltung würde erklären, dass auf den 0800er-Nummern die erwähnte Ansage erklingt. Denn sollte nur der dahinter stehende Server ausgefallen sein, wäre zumindest eine Ansage "Dieser Dienst ist vorübergehend nicht erreichbar" üblich. So aber scheint das Routing komplett aufgehoben worden zu sein.

Transglobe war für eine Stellungnahme bislang nicht erreichbar. Telefonisch meldet sich nur eine Bandansage, per E-Mail erfolgte bislang keine Reaktion auf die Anfragen von teltarif. Übrigens: Auch die Fax-Nummer von Transglobe - ebenfalls eine 0800-Nummer - meldet derzeit: "Kein Anschluss unter dieser Nummer".

Teilen