runter

Varetis startet Billigauskunft

29 Cent pro Minute
Von mit Material von ddp
AAA
Teilen

Der Münchner Auskunftsdienstleister Varetis [Link entfernt] startet am Montag einem Pressebericht zufolge eine neue Billigauskunft. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagausgabe) vorab berichtet, liefert der neue Service unter der Telefonnummer 11886 Informationen für 29 Cent pro Minute und damit deutlich unter dem bisherigen Marktniveau. Sowohl die Deutsche Telekom, die 60 Prozent des Marktes beherrscht, als auch ihr größter Konkurrent Telegate nehmen für ihre Auskunftsdienste 1,19 Euro in der Minute.

Die derzeit günstigen Anbieter 11893 und 11849 berechnen (knapp) 44 Cent pro Minute. Diese Auskunftsdienste haben erst vor wenigen Tagen ihre Preise nach unten korrigiert. Möglich werden die neuen, deutlich günstigeren Angebote aufgrund einer Entscheidung der Bundesnetzagentur, derzufolge die Deutsche Telekom den Auskunftsdiensten die Teilnehmerdaten deutlich günstiger als bisher zur Verfügung stellen muss.

Kerngeschäft von Varetis sind nach eigener Darstellung Auskunftslösungen für Telefongesellschaften. Seit Oktober 2004 bietet das Unternehmen unter www.goyellow.de jedoch auch ein Internet-Branchenbuch an.

Teilen