Ankündigung

Walkman-Handy kommt mit viel Musik

Sony Ericsson gibt Termin für den Verkaufsstart des W800i bekannt
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der japanisch-schwedische Handyhersteller Sony Ericsson wird am 12. August sein so genanntes Walkman-Handy W800i auf den europäischen Markt einführen. Mit dem Triband-Gerät können die Handybesitzer Musik hören, telefonieren, fotografieren und Videos aufnehmen. Dafür ist das W800i mit einem digitalen Music-Player von Walkman-Qualität, einer 2-Megapixel-Kamera, 38 MB internem Speicher sowie einem mitgelieferten 512-MB-Memory-Stick-Duo ausgestattet. Zudem besitzt es Stereo-Kopfhörer und ist mit den Standard-Musikformaten MP3 und AAC kompatibel. Mit der mitgelieferten Disk2Phone-Software können Musik-CDs via PC einfach auf das Handy aufgespielt werden. Das Sony Ericsson W800i

Das TFT-Handydisplay löst 176 mal 220 Pixel auf und kann 262 000 Farben darstellen. Die Maße des Geräts betragen 100 mal 46 mal 18,5 Millimeter, das Gewicht liegt bei 97,5 Gramm. Die Sprechzeit soll bei bis zu neun Stunden liegen, die Standby-Zeit nach Herstellerangaben bei bis zu 400 Stunden. Die Musikspieldauer gibt Sony Ericsson mit bis zu 30 Stunden an. Zur Datenübertragung unterstützt das Walkman-Handy Bluetooth und verfügt über eine Infrarot- und eine USB-Schnittstelle. Zudem kann man mit dem Gerät SMS, MMS, EMS und E-Mails verschicken.

Der Verkaufspreis soll bei rund 500 Euro ohne Mobilfunkvertrag liegen. Begleitet wird der Verkaufsstart von viel Musik: Am Vorabend der Markteinführung gibt die Band Jamiroquai in London ein exklusives Konzert. Am Tag darauf wird der Sänger der Band, Jay Kay, in einer Carphone-Warehouse-Filiale in der Londoner Innenstadt die ersten verkauften Walkman-Handys signieren.

Teilen