Highspeed

Halberstadt bald komplett am Breitbandnetz

PrimaCom erschließt weitere 4500 Wohnungen
Von ddp / Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Der Kabelnetzbetreiber PrimaCom schließt weitere rund 4 500 Wohnungen der Halberstädter Wohnungsgesellschaft (HaWoGe) an das neue, interaktive Breitbandkabelnetz an. Bis zum Jahresende 2005 werden in der Domstadt dann fast 10 000 Wohnungen mit digitalem Fernsehen und Internet über das Kabel ausgestattet sein, teilte das Unternehmen in Halberstadt mit. Per Decoder kann neben mehr als 90 digitalen Rundfunk- und Fernsehsendern auch der Zugang in das Internet genutzt werden. Das Surfen im WorldWideWeb werde dadurch unabhängig von der Telefonleitung und übertreffe vergleichbare DSL-Geschwindigkeit.

Der Nutzer könne mit dem PrimaCom Internetanschluss 24 Stunden online seinn. Die bisherige Einwahl über die Telefonleitung in das Internet entfällt. Neben der Schnelligkeit des Netzes sei vor allem die Sicherheit ein absolutes Plus für die Kunden. PrimaCom verfügt in Sachsen-Anhalt bereits über mehr als 70 000 Haushalte, die an das interaktive Breitbandkabelnetz angeschlossen sind. Insgesamt versorgt der Kabelnetzbetreiber rund 150 000 Wohnungen in diesem Bundesland.

Teilen