Gedrosselt

Server4you VarioFlat: Fünf Gigabyte für 3,99 Euro

DSL-Provider senkt Kosten für gedrosselte Flatrate
Von Thorsten Neuhetzki

Offenbar als Reaktion auf die jüngsten Flatrate-Preissenkungen diverser Anbieter senkt nun auch die Intergenia-Marke Server4You die Tarife für ihren Tarif Varioflat. Statt wie bislang für 5,99 Euro monatlich surfen die Kunden des Providers nun für 3,99 Euro monatlich.

Der DSL-Tarif beinhaltet lediglich fünf Gigabyte Übertragungsvolumen zur Geschwindigkeit des jeweiligen Anschlusses. Nach dem Überschreiten des Inklusivkontingents wird die Übertragungsgeschwindigkeit im Down- und Upstream auf 128 kBit/s gedrosselt. Das entspricht der doppelten ISDN-Geschwindigkeit. Wer dennoch zu seinen üblichen Geschwindigkeiten surfen will, zahlt dafür weitere 1 000 Megabyte jeweils 2,99 Euro.

Voraussetzung für die Nutzung der "DSL-VarioFlat" ist ein T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom. Wer mit der "DSL-VarioFlat" in das Breitband-Internet einsteigen möchte, kann den Auftrag über den Anbieter abwickeln. Derzeit winken T-DSL-Einsteigern Prämien: Wer sich für T-DSL 3000 mit 3 072 kBit/s Downstream und 384 kBit/s Upstream entscheidet, surft das erste Jahr kostenfrei und bekommt einen WLAN-Router für drahtloses Internetsurfen geschenkt. Wer mit T-DSL 2000 oder 1000 in die Breitbandwelt startet, erhält ein DSL Modem gratis sowie die "DSL-VarioFlat" für neun bzw. sechs Monate geschenkt. Für alle Einsteiger läuft der Vertrag 12 Monate und wird im Voraus abgerechnet. Neueinsteiger und Wechsler gehen somit mit 23,94 Euro in Vorleistung, da jeweils sechs Monate im Voraus gezahlt werden müssen.