Tarifumstellung

Schwarzfunk wird günstiger als Tchibo

Rund um die Uhr für 35 Cent pro Minute in andere Netze telefonieren
Von Björn Brodersen

Uboot.com [Link entfernt] senkt zum 1. April die Preise in seinem im E-Plus-Netz abgewickelten Prepaid-Angebot Schwarzfunk. Künftig können die Kunden mit der Guthabenkarte rund um die Uhr für 35 Cent pro Minute in andere Netze telefonieren, netzinterne Gespräche kosten sogar nur 25 Cent pro Minute. Verbindungen zur eigenen Mailbox sollen künftig kostenlos sein. Außerdem wird der Versand von SMS-Nachrichten günstiger: Für netzintern verschickte Mitteilungen fallen jeweils 12 Cent an, für netzexterne jeweils 15 Cent. Abgerechnet wird im Minutentakt.

Damit telefonieren Prepaid-Kunden bei Uboot.com ab April zu günstigeren Konditionen als etwa im Tchibo-Tarif, der über das o2-Netz abgewickelt wird. Zurzeit kann der Schwarzfunk-Tarif für 20 Euro bezogen werden, im Kaufpreis enthalten ist neben der SIM-Karte ein Startguthaben von 15 Euro. Ob dieser Einstiegspreis auch nach der Tarifumstellung gelten wird, lässt sich den Informationen auf der Website nicht entnehmen. Im Paket mit einem Handy wird der Tarif nicht angeboten. Weitere aktuelle Disount-Angebote im Prepaid-Bereich vergleichen wir auf einer speziellen Infoseite.

Übrigens: Das Schwarzfunk-Angebot gibt es jetzt auch mit Mobiltelefonen im Paketangebot. Mehr dazu in unserem Mobilfunk-Monatswechsel.