Schlupfloch

Mit Telefonflatrates auch günstig zum Mobilfunk telefonieren

Comnet bietet sekundengenaue Abrechnung an
Von Thorsten Neuhetzki

Sprachflatrates, wie etwa Arcor, HanseNet oder NetCologne sie anbieten, haben einen entscheidenden Nachteil: Sie beinhalten nur Gespräche ins deutsche Festnetz. Kunden, die ins Ausland oder zum Handy telefonieren, müssen in der Regel die Minutenpreise der jeweiligen Anschlussanbieter akzeptieren. Call by Call ist nach einem Wechsel des gesamten Anschlusses zu einem alternativen Anbieter nicht mehr möglich.

Arcor etwa berechnet seinen Kunden 23 Cent pro Minute im Minutentakt oder im Sekundentakt zuzüglich 4 Cent Verbindungsentgelt für Gespräche zum Mobilfunk. Bei NetCologne sind es 24,5 Cent pro Minute, die im Sekundentakt abgerechnet werden, und HanseNet berechnet 22 Cent im Minutentakt ohne Option auf einen Sekundentakt. So bietet es sich an, die Sprachflatrate für Verbindungen ins Festnetz auch für Gespräche zum Mobilfunk zu nutzen. Das funktioniert über eine Callingcard mit Lokaleinwahl.

Von jedem Festnetztelefon für 17,9 Cent zum Mobilfunk telefonieren

Als beispielhaftes Produkt für eine solche Nutzung wäre die Comnet Callingcard zu nennen. Comnet bietet seinen Kunden an, sich über eine Nürnberger Festnetzrufnummer in den Vermittlungscomputer einzuwählen. Von hier aus ist es dann möglich im Tarif Comnet50 für 22,4 Cent im Sekundentakt in deutsche Handynetze zu telefonieren. Voraussetzung ist ein eingezahltes Guthaben von 50 Euro, das erst nach einem Jahr verfällt, sollte es nicht aufgebraucht sein. Mit der Callingcard ist es auch möglich, ins Ausland zu telefonieren. Die Nutzung ist über eine kostenfreie 0800er-Nummer auch vom Handy oder anderen Anschlüssen möglich. Bei Einwahl über die 0800er-Nummer steigen die Kosten jedoch auf 59 Cent pro Minute. Einen günstigen Minutenpreis für Gespräche zum Mobilfunk bietet übrigens auch Vica24 an. Bei der Call Germany Card kostet die Minute aus dem Festnetz 17,9 Cent, allerdings im Minutentakt abgerechnet. Da jedoch die Einwahl über eine 0800er-Nummer erfolgt, können hier auch Kunden ohne Festnetzflatrate günstiger telefonieren.