Gerücht

Unterbietet Payback bald den Tchibo-Tarif?

Insider gehen von einem eigenen Mobilfunkangebot im E-Plus-Netz aus
Von Thorsten Neuhetzki

Nach einem Bericht der WirtschaftWoche (WiWo) wird Payback in den kommenden Monaten mit einem eigenen Mobilfunkangebot auf den Markt kommen. Dieses soll in erster Linie den 26,5 Millionen Karteninhabern des Kundenbindungsprogrammes angeboten werden. Nach WiWo-Angaben gehen Insider davon aus, dass das Angebot günstiger sein soll als der Ende September vorgestellte Tchibo-Tarif im o2-Netz mit 35 Cent pro Minute rund um die Uhr.

Dem Wirtschaftsmagazin liegen dem Bericht nach Informationen vor, dass Payback mit E-Plus verhandelt und voraussichtlich den Zuschlag für die technische Realisierung erhalten soll. Ein Sprecher von Payback wollte den WiWo-Artikel gegenüber teltarif weder bestätigen noch dementieren. "Kein Kommentar", hieß es aus der Pressestelle, was in der Vergangenheit bei den meisten Gerüchten auf einen höheren Wahrheitsgehalt hindeutete.