Günstig

fon4U-Aktion: 14,8 Cent in die D-Netze

Auch Auslandsziele wurden bei dieser Preisaktion gesenkt
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

fon4U senkt mit sofortiger Wirkung seine Minutenpreise für Telefonate in die D-Netze. 14,8 Cent pro Minute berechnet fon4U bei Vorwahl der 01053. Das Besondere dabei: Die erste Minute des Gesprächs wird im Sekundentakt abgerechnet. Somit ist fon4U bei kurzen Gesprächen mit Abstand der günstigste Anbieter. Der nächstgünstigste Anbieter ist lighttalk mit 22,5 Cent. Problematisch ist allerdings, dass ab der 61. Sekunde im Vier-Minuten-Takt abgerechnet wird. An dieser Stelle kann sich also die gesamte Ersparnis wieder relativieren.

Telefonate zu o2 werden übrigens mit 23,4 Cent pro Minute berechnet, bei E-Plus-Gesprächen sind es 23,5 Cent pro Minute. Unterschieden wird bei fon4U zwischen den Netzen übrigens anhand der Vorwahl, nicht anhand des tatsächlichen Netzes. Seit der Portierungs-Möglichkeit (MNP) kann eine 0171-Nummer bekanntlich auch im E-Netz sein. Der Sonderpreis gilt also für alle Nummern mit den Vorwahlen 01511, 01520, 0160, 0161, 0162, 0170, 0171, 0172, 0173, 0174 und 0175.

Die Preisaktion, die bis 20. September läuft, betrifft auch Jugoslawien (9,1 Cent pro Minute), Kroatien (4,9 Cent), Russland (4,4 Cent), Türkei (11,1 Cent) und Rumänien (8,2 Cent). Hier wurden jeweils nur die Gesprächspreise in die jeweiligen Festnetz-Ziele gesenkt. Die Preise in die Mobilfunknetze wurden nicht geändert.

Teilen