interessant

Nokia 7210: Triband-Phone mit Farbdisplay, MMS und Java

Allroundtalent mit gewagtem Design

Nokia 7210 Das heute vorgestellte Nokia 7210 präsentiert sich in gewagtem Design. Es unterstützt MMS (Multimedia Messaging Service) und das Herunterladen von Java-Anwendungen. Darüber hinaus verfügt das Nokia 7210 über ein hochauflösendes Farbdisplay und ein Stereo-UKW-Radio. Die Gestaltung der Tastatur ist ebenfalls neuartig, Teile der Ziffern liegen am Rande des Gerätes und bieten eine neuartige Vier-Wege-Navigation. Mit dem Nokia 7210 kann man auf allen fünf Kontinenten - überall dort, wo GSM/GPRS 900, 1800 und 1900 Netze verfügbar sind - mobil telefonieren. Dank der eingebauten Infrarotschnittstelle kann man das 7210 auch zu mobiler Datenkommunikation mit Laptop oder PDA nutzen. Das Nokia 7210 ist mit einem Gewicht von 83 Gramm ein echtes Leichtgewicht seiner Klasse und bietet eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden an. Als Stand-by-Zeit werden bis zu 240 Stunden angegeben. Das Nokia 7210 ist voraussichtlich im Verlauf des dritten Quartals 2002 bei den Händlern erhältlich, ein Endpreis für das Gerät war noch nicht zu erfahren.

Nokia 7210

"Das Nokia 7210 ist ein stilvolles Mobiltelefon, das State-of-the-Art Design mit hochmoderner Technik kombiniert. Es erweitert die Möglichkeiten, das Handy individuell zu gestalten. Neben dem Äußeren kann der Anwender ebenso die Innenausstattung des Mobiltelefons durch eine Auswahl von Applikationen auf seine persönliche Kommunikation zuschneiden.", so Anssi Vanjoki, Executive Vice President, Nokia Mobile Phones.

Das Nokia 7210 ist das erste Nokia-Produkt, das auf der sogenannten Series 40-Plattform basiert. Diese ist für kleine Farbdisplays in mobilen Endgeräten optimiert. Das Farbdisplay des Nokia 7210 enthält 4 096 Farben und unterstützt durch MMS vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Der Multimedia Messaging Service funktioniert wie herkömmliche SMS-Dienste (Short Message Service). In einer Mitteilung können nun Text-, Grafik- und Bildinhalte kombiniert werden. So können zukünftig Textmitteilungen zusammen mit einem Foto idealerweise an ein MMS-fähiges Endgerät oder an eine E-Mail-Adresse versendet werden. Sollte der Empfänger der Multimedia-Mitteilung nicht über ein MMS-fähiges Mobiltelefon verfügen, erhält er stattdessen eine SMS mit einem Passwort und einer Internetadresse, unter der die MMS-Mitteilung abgerufen werden kann. Weitere Details zu MMS, der genauen Funktionsweise und möglicher Anwendungen erfahren Sie hier auf unseren Sonderseiten zu MMS.

Mit dem Nokia 7210 können außerdem Java-Anwendungen wie Spiele, Reiseinformationen oder interaktive Straßenkarten über WAP heruntergeladen werden. Das Nokia 7210 unterstützt Java 2 Micro Edition (J2ME). Polyphone MIDI-Klingeltöne (Music Instrument Device Interface) und das integrierte Stereo-UKW-Radio bietet dem Benutzern des Nokia 7210 hochwertige Klangerlebnisse. Die integrierte Freisprecheinrichtung macht es möglich, Radio zu hören, ohne das Headset zu nutzen. Der Verkaufspreis des Nokia 7210 soll ohne Mobilfunk-Vertrag rund 450 Euro betragen.