Kurznachricht

SMS bei Iridium

Versand von Kurzmitteilungen bis Ende September sogar kostenlos
Von Volker Schäfer
AAA
Teilen

Wie bereits berichtet bietet der Satellitentelefon-Netzbetreiber Iridium jetzt auch den Versand von SMS-Nachrichten an. Dieses ursprünglich schon für Anfang Juni geplante Feature wurde jetzt mit etwa vier Wochen Verspätung eingerichtet und kann mit dafür ausgelegten Iridium-Handys genutzt werden.

Bis Ende September ist der SMS-Versand via Satellitenhandy kostenlos. Was der Service ab Oktober kosten wird, ist abhängig vom jeweiligen Provider. Iridium selbst vermarktet keine Verträge bzw. SIM-Karten.

Iridium-Handys sind standardmäßig nicht für den SMS-Versand geeignet. Beim Motorola 9505 lässt sich die Funktion über ein Software-Update einrichten, das viele Provider bzw. auch Iridium-Händler anbieten. Für das ältere Motorola 9500 sowie die Geräte von Kyocera wird es kein Software-Update geben, das den Versand von Kurzmitteilungen ermöglicht. Wer ein solches Telefon besitzt, kann SMS-Mitteilungen auch künftig nur empfangen, aber nicht selbst verschicken.

Teilen