Top-Konditionen

Kein Aprilscherz: Maestro Telecom startet über 01015

Ab 2 Cent pro Minute in das Ausland telefonieren
Von Hayo Lücke
AAA
Teilen

Nachdem sich teltarif.de gestern einen kleinen April-Scherz mit dem Marktstart der OTWEA-Telecom erlaubt hat, erreichte die Redaktion heute der Hinweis auf den Start der Maestro Telecom GmbH. Über die Netzkennzahl 01015 sind ab sofort zahlreiche Auslandsziele ab 2 Cent pro Minute zu erreichen. Das in Essen ansässige Unternehmen bietet darüber hinaus auch einen neuen Top-Tarif für Verbindungen in die deutschen Mobilfunknetze an. Diese sind für einen Minutenpreis von 15 Cent erreichbar. Ein nationales Ferngespräch über die 01015 kostet rund um die Uhr 2,6 Cent pro Minute.

Als wahre Preisbrecher kann man jedoch die bereits angedeuteten Auslandstarife bezeichnen. Sowohl in die Festnetze als auch in die Mobilfunknetze trumpft Maestro Telecom mit Spitzentarifen auf. Erfahrungsgemäß werden sich diese Tarife in Kürze wieder ändern und nicht dauerhaft gelten. Hier ein Auszug aus den Minutenpreisen in Cent pro Minute:

  • Australien 2,5
  • Australien Mobil 15
  • Frankreich 3
  • Frankreich Mobil 17
  • Großbritannien 2
  • Großbritannien Mobil 12
  • Italien 2
  • Italien Mobil 17
  • Japan 2,5
  • Japan Mobil 15
  • Kanada 2
  • Neuseeland 2
  • Niederlande 2
  • Niederlande Mobil 18
  • Österreich 2
  • Österreich Mobil 17
  • Portugal 2
  • Portugal Mobil 21
  • Schweiz 2
  • Schweiz Mobil 14
  • Spanien 2
  • Spanien Mobil 17
  • Türkei 13
  • Türkei Mobil 16
  • USA 2
Telefonieren über die 01015 von Maestro Telecom erfordert weder Anmeldung noch Mindestumsatz. Alle Tarife sind rund um die Uhr gültig, abgerechnet wird im Minutentakt über die Rechnung der Deutschen Telekom. Vor jedem Gespräch informiert eine gebührenfreie Tarifansage über den jeweils gültigen Tarif. Für 01015-Kunden steht ein kostenfreies Kundenservicemenü unter der Nummer 01015-0310 oder unter 0800-2344576 zur Verfügung.

Alle neuen Tarife sind bereits in unsere Datenbank eingefügt und können über unsere Tarifabfrage abgerufen werden.

Teilen