schnell

Deutsche Telekom: Zwei neue DSL-Varianten zur CeBIT

Kürzere Ping-Laufzeiten und schnellere Uploads
AAA
Teilen

Auf Rückfrage bestätigte heute die Pressestelle der Deutschen Telekom, dass zur CeBIT das Leistungsmerkmal Fastpath für DSL eingeführt wird. Dieses bringt kürzere Paketlaufzeiten, während die Transfergeschwindigkeit selbst unverändert bleibt. Große Downloads bleiben dadurch im Tempo unverändert, während Zugriffe auf kleine Dateien schneller werden sollen. Insbesondere das Laden von Webseiten mit vielen kleinen Bildern sollte von Fastpath profitieren. Vor allem aber warten Online-Gamer sehnsüchtig auf dieses Feature.

Als zweite Neuerung wird es eine Option zu T-DSL 1500 geben, die die Upload-Geschwindigkeit auf 384 kBit/s verdoppelt. Zielgruppe dieser Erweiterung sind Selbständige wie Fotoreporter, die große Bilddateien zu den Verlagen übertragen, oder Webdesigner, die regelmäßig neue Webseiten hochladen müssen.

Die Preise für diese neuen Optionen werden auf einer Pressekonferenz zum Beginn der CeBIT bekannt gegeben werden. Weitere Informationen, was es interessantes auf der CeBIT geben wird, finden Sie auf unseren CeBIT-Sonderseiten.

Teilen