Provider

Cellway ab Februar mit neuen Tarifen

Freiminuten und Frei-SMS als feste Tarifbestandteile
Von Volker Schäfer
AAA
Teilen

Der zur MobilCom-Gruppe gehörende Mobilfunk-Provider Cellway hat heute ein neues Tarifkonzept vorgestellt, das ab 1. Februar für beide D-Netze und E-Plus eingeführt wird. Geplant sind die Angebote "Cellway 10" für Wenigtelefonierer, "Cellway 15" für Normaltelefonierer und "Cellway 20" für Vieltelefonierer. Die Zahlen in der Tarifbezeichnung stehen für monatliche Freiminuten bzw. kostenlose SMS, die der Kunde nutzen kann.

Im Rahmen dieser neuen Tarife wird es jeweils fünf Optionen, "Basic", "Weekend", "Friend", "Mobile" und "SMS" geben. Genaue Preise sind derzeit noch nicht bekannt, aber die "Weekend"-Option ermöglicht beispielsweise Gespräche ins Festnetz am Wochenende für 9 Cent pro Minute. Mit der "Mobile"-Option kosten Gespräche in alle deutschen Handynetze rund um die Uhr 39 Cent pro Minute, wenn man im "Cellway 15"-Tarif telefoniert, bzw. 29 Cent pro Minute, wenn man sich für das "Cellwy 20"-Angebot entscheidet.

Neu bei Cellway ist ab Februar ferner der "50 SMS Power"-Tarif. Dieser ersetzt den bisherigen "SMS Euro Power"-Tarif und bietet die Möglichkeit, monatlich 50 Kurznachrichten kostenlos zu versenden. Jede weitere SMS schlägt mit 18 Cent zu Buche.

Teilen