weg

Sven kom(m)t: Hansenet sperrt Kunden

Dialer-Abzocke vorerst unterbunden

Der Provider Hansenet hat in Folge einer Anfrage von teltarif.de die Domain svenkomt.de gesperrt. Wie berichtet, hatte ein User auf dieser Domain eine Sex-Site inklusive Dialer installiert, wobei der Dialer von dialerschutz.de als gefährlich eingestuft wurde.

svenkomt.de erreicht man, wenn man beim Tippen der bekannten URL svenkommt.de ein "m" vergisst. Unter svenkommt.de findet man die (Lust)spiele des Schafs Sven Bømwøllen, dem Nachfolger des allseits bekannten Moorhuhns. Täglich laden sich hunderttausende von Nutzern das Spiel herunter.

Die Redaktion dankt hansenet für die schnelle Reaktion.