neu

Wer weiß was CB ist?

Neue Infoseite über Zellenfunk auf teltarif; kostenloser Dienst lässt sich für Spielereien nutzen
Von Edward Müller

Kaum einer nutzt ihn und viele wissen (noch) nicht, dass es ihn gibt. Der Cellbroadcast-Dienst stellt je nach Aufenthaltsort Informationen für alle Handy-Nutzer innerhalb einer sogenannten Funkzelle (Zellenfunk) zur Verfügung.

Wie bei Kurzmitteilungen (SMS) erhält der Empfänger einen kurzen Text über den Äther auf sein Handy. Im Unterschied zum zielgerichteten SMS-Versand, erreichen Zelleninfos aber (potenziell) alle Mobilfunknutzer innerhalb einer Funkzelle (grob gesagt der Sendebereich einer Basisstation).

Wie Zellenfunk genau funktioniert, was der kostenfreie Dienst bringt und wer ihn nutzen kann, können Sie in Ruhe auf der entsprechend neu eingerichteten Infoseite lesen.

Vorab gesagt: Der Dienst ist bei den Netzbetreibern teilweise noch in einer Testphase oder wird nicht angeboten. Auf der anderen Seite lassen sich mit Zellenfunk Spielereien wie Standortbestimmung realisieren.

Alle Hintergrundinfos finden sich auf der Infoseite.