CB

Kostenlose Sportnews via Cell Broadcast

D1-Testbetrieb läuft weiter
Von Volker Schäfer

Der ursprünglich bis zum Jahresende 2000 befristete Cell Broadcast-Testbetrieb im T-D1-Mobilfunknetz läuft weiter. Auf den Kanälen 557, 558 und 559 gibt es nun - vor allem am Wochenende - aktuelle Sportergebnisse. Ein weiterer Test - vorwiegend mit Werbebotschaften von T-Mobil - ist sporadisch auf Kanal 171 zu finden. Ob, und wann D1 Cell Broadcast regulär anbietet, ist weiterhin offen. T-Mobil kritisiert vor allem den hohen Stromverbrauch der Handys, bei denen der Dienst aktiviert ist.

Auch E-Plus bietet den "Textrundfunk im Mobilfunknetz", wie man Cell Broadcast umschreiben könnte, bislang nicht an. VIAG Interkom nutzt das System ausschließlich zur Übertragung der Koordinaten der einzelnen Senderstandorte. Über diese Daten werden in den Mobilfunkgeräten die City- und Homezone-Anzeigen generiert.

Lediglich D2 Vodafone setzt bereits seit mehreren Jahren auf Cell Broadcast. Neben der Anzeige der Vorwahlbereiche, in die man am aktuellen Aufenthaltsort mit BestCitySpecial-Tarifoption günstiger telefonieren kann (Kanal 50 und 100), gibt es aktuelle News und Infos von ProSieben auf Kanal 107 und Wirtschaftsinformationen vom Handelsblatt auf Kanal 140. Eine Online-Auktion von "12snap" auf Kanal 123 rundet das Angebot ab.

Cell Broadcast ist generell kostenlos und kann mit fast jedem aktuellen Handy-Modell genutzt werden.