klappts?

Call-by-Call: Tickt der Gebührenzähler ab heute?

Einzig Arcor meldet fristgerecht Einführung des Gebührenimpulses
Von Rolf Drefs

Bisher war der Gebührenimpuls nur innerhalb des Telekom-Netzes verfügbar. Bei Verbindungen über andere Anbieter und Netzbetreiber erfolgte bisher aus technischen Gründen keine Anzeige. Seit heute sollte die Übermittlung der Gebührenimpulse auch bei den privaten Telefongesellschaften funktionieren.

Nur von Mannesmann Arcor haben wir bis jetzt eine offizielle Pressemitteilung erhalten, in der die Bereitstellung des Dienstmerkmales bekannt gegeben wird. Ab sofort werden bei allen Gesprächen über die 01070, unabhängig, ob es sich dabei um Call by Call oder Preselection handelt, die Gebühreninformationen mitgeliefert. Vor kurzem erreichte uns ein Leserhinweis, dass auch One.Tel den Gebührenimpuls bereits übermittelt. Bei Anbietern, die diesen Dienst nicht unterstützen, kann es bis auf weiteres Probleme geben.

Interessant wäre jetzt natürlich zu wissen, welche Anbieter hinterherhinken. Wenn Sie das Leistungsmerkmal Gebührenimpuls haben, aber bei dem einen oder anderen Anbieter keine Anzeige bekommen oder überhaupt nicht Telefonieren können, lassen Sie es uns im Forum wissen.