Orbital

Deutsche Telekom: Satelliten-Internet ab Spätsommer

Ausbau des T-DSL-Angebots - Monatlicher Grundpreis von knapp 50 Mark?
Von Andreas Schlebach
AAA
Teilen

Die Deutsche Telekom wird breitbandiges Surfen künftig auch via Satellit anbieten. Kunden, die außerhalb der terrestrischen Verfügbarkeit von T-DSL liegen, wird ein solches Produkt voraussichtlich ab Spätsommer dieses Jahres zur Verfügung stehen.

Für den Downstream werden bei Bedarf Geschwindigkeiten bis 800 kbit/s angeboten, zum Senden nutzt der Kunde den ISDN-Kanal. Der Satelliten-Internetzugang wird wahrscheinlich mit dem ISDN-Anschluss gekoppelt angeboten, sagte ein Telekom-Sprecher gegenüber teltarif. Die Preise für das neue Highspeed-Internet seien noch nicht "festgezurrt", hieß es, orientierten sich aber an vergleichbaren Angeboten des Wettbewerbs.

Teilen