Spitze

NGI senkt Internetpreise drastisch

Gleich mehrfach an die Tabellenspitze
AAA
Teilen

NGI senkt die Preise für den Internetzugang zum 1. März drastisch. Künftig werden für das angemeldete Internet by Call nur noch 3,29 Pfennig pro Minute verlangt. Es bleibt beim kundenfreundlichen Sekundentakt. Eine Grundgebühr wird nicht verlangt. Mit diesem Angebot ist NGI 0,01 Pfennig pro Minute günstiger als MSN und somit zur Hauptzeit das günstigste Angebot. Allerdings hat MSN den Vorteil, dass man sich nicht anmelden muss.

Beim bisherigen Premium-Tarif sinkt die Grundgebühr von DM 17,90 auf DM 9,95. Gleichzeitig reduziert sich der Minutenpreis von 3 auf 2,79 Pfennig pro Minute. Der bisherige Basic-Tarif entfällt zugunsten des günstigeren Premium-Angebotes. Für Neukunden ist das Angebot ab 1. März verfügbar, während Bestandskunden erst Ende März umgestellt werden.

Beide Tarife sind ein hervorragendes Angebot. Lediglich nachts ist knUUt 1.0 noch günstiger - allerdings kostet letzteres DM 19,- Grundgebühr und hat tagsüber deutlich höhere Minutenpreise.

Aufgrund der Grundgebühr lohnt sich die Premium-Variante im Vergleich zum Internet by Call, wenn man über 33 Stunden monatlich online ist.

Teilen