Pauschal-Sex

Internet-Flatrate bei Erotikwelt-Online

Unbegrenztes Surfvergnügen für 89 Mark monatlich
Von Christopher Paun
AAA
Teilen

Grund zum Freuen gibt es für alle Internet-Lüstlinge. Ab 1. Mai will die Hamburger Firma "Medien Info Center" einen Internet-Dienst mit Namen Erotikwelt-Online starten. Für einen Monatspreis von 89 Mark sollen Privatpersonen unbegrenzten Zugriff auf das Internet haben. Es gibt nur zwei kleine Haken: Um eine Standleitung zu verhindern, wird die Verbindung vom Server spätestens nach 12 Stunden unterbrochen. Ausserdem wird man bei jeder Einwahl erstmal auf die Homepage von Erotikwelt gelenkt. Dort will die Hamburger-Firma eine Informationsportal für qualitiv hochwertige Erotik-Seiten im Netz aufbauen.

Doch der Internetzugang kann natürlich auch für alle nichterotischen Web-Inhalte genutzt werden. Wer sich anmeldet, muss entweder eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten akzeptieren oder eine Einrichtungsgebühr von 149 Mark zahlen. Auch die Zahlungsmodalitäten sehen entgegen manch anderen Angeboten im Tiefpreis-Flatrate-Markt recht fair aus: Eingezogen wird der Monatsbetrag immer zum Zehnten des Folgemonats, entweder vom Bankkonto oder von der Kreditkarte.

Alles in allem scheint es ein gutes Angebot zu sein, wenn es denn realisiert wird. Zum gleichen Preis gab es ja schonmal ein Angebot, das aber wieder zurückgezogen wurde.

Teilen