Wegfall

VIAG Interkom schaltet Swisscom-Roaming ab

Fünfstellige PIN auf E2-Karten künftig nur noch im Ausland verwendbar.
Von Volker Schäfer
AAA
Teilen

Noch vor wenigen Wochen dementierte die Pressestelle der VIAG Interkom unsere Meldung, der zufolge das innerdeutsche Roaming für E2-Kunden über die fünfstellige PIN, die neben dem Einbuchen ins D1-Netz auch das Telefonieren bei D2 und E-Plus ermöglicht, abgeschaltet wird. In der heute an die Kunden verschickten Ausgabe der Interkom-Zeitschrift "Kontakt" bestätigte das Unternehmen jedoch, dass die Tage des Swisscom-Roamings innerhalb Deutschlands gezählt sind:

"Seit 1.8.99 ist Mobiltelefonieren noch komfortabler. Seither ist VIAG Interkom in Verbindung mit dem D1-Netz on air [...] Wenn Sie das Mobilfunknetz von VIAG Interkom verlassen, bucht sich Ihr Handy automatisch in das D1-Netz ein und umgekehrt. Sie müssen Ihr Handy nicht mehr ein- und ausschalten. Die Eingabe Ihrer vierstelligen PIN-Nummer beim Einschalten Ihres Handys genügt [...] In Deutschland wird Ihnen daher das Telefonieren über die fünfstellige PIN-Nummer schon in wenigen Tagen nicht mehr zur Verfügung stehen. Bei Gesprächen im Ausland ist dies aber wie gewohnt weiterhin möglich", heisst es wörtlich in der Kundenzeitschrift.

Teilen