Mobile Web

WAP: Mobiles Surfen auf der IFA.

Kommerzieller Start mobiler Internetdienste auf der Grundlage von WAP. Mit Nokia 7110 gibt es ein passendes Telefon.

Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin wird das Internet, wie bereits berichtet, ein Themenschwerpunkt sein. Auch die Mobilfunkanbieter werden neue Internet-Anwendungen vorstellen. Mit Hilfe von WAP (Wireless Application Protokoll) ist nun das Surfen direkt vom Handy möglich. So können von unterwegs die sogenannten "Mobilen Internetdienste" genutzt werden. T-D1 wird WAP-Anwendungen vorführen, auch bei D2-Privat kann sich jeder Interessierte in die neue Technologie einweihen lassen. Mit Beginn der IFA am 28. August wird das Produkt auch kommerziell angeboten.

Das passende Mobilfunktelefon bietet Nokia mit dem "Nokia 7110". Es ist das weltweit erste Handy mit einem auf WAP basierenden Internet-Browser. Auf dieser Grundlage ermöglicht das Dual-Band-Handy den Zugriff von Daten aus dem Internet. Weitere Raffinessen wie eine automatische Wortvorerkennung und ein um 80 Prozent vergrößertes Display sollen Bedienung und Texteingabe vereinfachen. Das Telefon kommt erst zur IFA auf den Markt. Preise sind uns noch nicht bekannt.