Drei Versionen

1&1: Neuer Tarif für Internet-Einsteiger

Neue Einsteiger-Version bei der 1&1 Internet.profi-Tarifreihe: Basic-Surf für 5 Pfennig pro Minute.

Die 1&1 Aktiengesellschaft aus Montabaur startet ab Mitte September einen neuen Tarif für den Einstieg ins Internet. Mit dem 1&1 Internet.profi basic kostet das Surfen rund um die Uhr dann 5 Pfennig pro Minute inklusive Telefongebühren. In den Grundgebühren von DM 6,90 sind Features wie eine eigene Domain, 2 Email-Adressen mit Weiterleitung, 10 MB Webspace, sowie SMS enthalten.

Gleichzeitig wird die Nutzung des 1&1 Internet.profi special-Tarifs tagsüber um einen Pfennig günstiger. Statt 6 sind künftig 5 Pfennig in der Zeit von 8 bis 18 Uhr fällig. In der übrigen Zeit fallen in der neu eingeführten Nebenzeit 4 Pfennig inklusive Telefongebühren an. Dieser Tarif umfasst neben einer Domain, 5 Email-Adressen und 20 MB Webspace ebenfalls eine Reihe von Messaging-Funktionen wie Email-to-Fax, Fax-to-Email und SMS. Hier beträgt die monatliche Grundgebühr DM 14,90.

Beim 1&1 Internet.profi premium bleibt es unverändert beim Angebot von 4 Pfennig pro Minute rund um die Uhr inklusive Telefongebühren. Für die monatliche Grundgebühr von DM 29,90 erhält der Kunde u.a. 2 Domains, 50 MB Webspace und wiederum zahlreiche Messaging-Funktionen. Bei allen drei Tarif-Versionen fordert 1&1 für das Einrichten einer Domain eine einmalige Gebühr von DM 39,-. Eine Mindest-Laufzeit wird nicht erwartet. Die Einwahl erfolgt über das Netz der Deutschen Telekom.