Flatrate?

AOL Amerika Online drückt Onlinekosten drastisch

Geplant sind 3 Pfennig pro Minute und DM 20,- im Monat.

Die "WELT am SONNTAG" titelt: "AOL mit Pauschaltarif". Nun, ganz pauschal soll es nicht werden, aber trotzdem interessant: Zum Monatsgrundpreis von DM 20,- kommen noch Einwahlgebühren von 3 Pfennig pro Minute hinzu. Das macht AOL für Vielsurfer (ab ca. 20 Onlinestunden im Monat) günstiger als die diversen Angebote für "Internet by Call", die zwar keine Grundgebühr berechnen, dafür zur Zeit 5 bis 6 Pfennig pro Onlineminute. Das Ziel von AOL: Näher an T-Online rücken, das zur Zeit 3,3 Millionen Kunden hat - im Vergleich zu 0,9 Millionen bei AOL.

Für AOL, für die man bisher neben einer Monatsgrundgebühr auch noch ein Entgelt pro Onlineminute und die Einwahl zum Ortstarif der Telekom bezahlen musste, bedeutet dieser Schritt eine drastische Preissenkung.