Applikationen

Nützliche Programme für das Symbian-Smartphone

Applikationen für die Handy-Nutzung und das mobile Surfen
AAA
Teilen

Trotz iPhone oder Android-Handys: Die Anhängerschaft von Smartphones, die unter dem Symbian-Betriebssystem laufen, wird nicht kleiner. Dabei sind vielleicht die Handys der N- und der E-Serie von Nokia die bekanntesten Vertreter dieser Kategorie von Smartphones. Damit Sie die Möglichkeiten Ihres Symbian-Handys auch wirklich voll ausschöpfen können, stellen wir Ihnen in diesem Artikel ausgewählte Programmen für die Handy-Nutzung und das mobile Surfen im Internet vor, die eigentlich auf keinem Symbian-Gerät fehlen sollten. Dabei konzentrieren wir uns auf kostenfrei erhältliche Programme oder auf Applikationen, die für wenige Euro erworben werden können.

Client für die mobile E-Mail-Nutzung per Symbian-Handy

Screenshot von der Anwendung Best Man TaskBest Man Task Nokia bietet für die meisten seiner Symbian-Handys als Alternative zu dem eingebauten E-Mail-Client das Programm Nokia Messaging an. Der Vorteil dieses Programms ist ganz klar die sehr einfache Konfiguration und Bedienung. Weiterhin stellt der Client Nachrichten, die in Ihrem Postfach eintreffen, sofort zu (Push-Mail). Mit dem Programm können Sie bis zu zehn E-Mail-Adressen problemlos verwalten. Weitere Merkmale: Nokia Messaging ist in 23 Sprachen verfügbar und unterstützt HTML-Mails sowie Windows-Live-Hotmail-Adressen. Zurzeit stellt Nokia dieses Programm kostenlos zur Verfügung. Es ist jedoch geplant, diesen Dienst einmal kostenpflichtig zu machen. Wann und ob dies wirklich geschieht, ist momentan noch offen.

Als Alternative zu Nokia Messing stehen Programme wie ProfiMail oder GoogleMail bereit. ProfiMail von Lonely Cat Games ist ein professionelles E-Mail-Programm. Bei dieser Applikation handelt es sich um Shareware. Nach Ablauf der Testphase können Sie das Programm zum Preis von 21,99 Euro kaufen. Der GoogleMail-Client fürs Symbian-Smartphone kommt von Google selbst. Es handelt sich dabei um einen kostenlosen Java-Client.

Instant Messaging mit dem Symbian-Handy

Screenshot von der Anwendung FringInstant Messenger Fring Beim Instant Messenger Fring [Link entfernt] handelt es sich um einen sogenannten Multi-Messenger, d. h. das Programm unterstützt mehrere Instant-Messaging-Protokolle. Neben der reinen Funktion als Instant-Messaging-Client glänzt Fring noch mit diversen Add-Ons, welche die Funktionalität noch deutlich erhöhen. Unterstützte Protokolle sind ICQ, Skype, MSN, AIM, Yahoo und Google Talk. Durch die Aktivierung diverser Add-Ons haben sie noch die Möglichkeit, die Dienste von Web-Portalen wie Facebook, Last.fm oder Orkut zu nutzen. Besonders ist noch hervor zu heben, dass Fring den nahtlosen Wechsel zwischen verschiedenen Verbindungsarten unterstützt, beispielsweise von WiFi zu GPRS bzw. UMTS oder umgekehrt.

Alternativen zu Fring sind beispielsweise Nimbuzz [Link entfernt] oder IM+. Nimbuzz ist ein nativer Symbian-Multi-Messenger. Interessant bei diesem Client ist vor allem, dass es neben den bereits oben genannten Diensten auch noch MeinVZ, SudiVZ und SchülerVZ unterstützt. IM+ ist ebenfalls ein sogenannter Multi-Messenger, kostet allerdings nach einer Testphase 24,45 Euro.

Alternative Internet-Browser für das Symbian-Smartphone

Screenshot von der Anwendung Opera MiniInternet-Browser Opera Mini Obwohl alle Symbian-Geräte bereits ab Werk mit einem Internet-Browser ausgestattet sind, gibt es gerade in diesem Bereich sehr interessante Alternativen. Der Browser Opera Mini ist wahrscheinlich der am meisten genutzte mobile Internet-Browser überhaupt. Durch die Daten sparende Übertragung der Web-Seiten und die Möglichkeit, Internetseiten in einer mobilen Ansicht darstellen zu lassen, gehört der kostenfrei erhältliche Opera Mini mit zur ersten Wahl auf jedem Symbian-Handy. Die Anzeige der Internetseiten wird durch Kompression der Inhalte über einen proxyserver auf mobile Endgeräte angepasst. Das spart zudem Traffic und beschleunigt selbst bei einer langsamen Internetverbindung den Seitenaufbau.

Als Alternative bieten sich in diesem Bereich noch der Browser Bolt [Link entfernt] sowie Skyfire [Link entfernt] an. Im Gegensatz zu Opera Mini und Bolt, beides Java-Programme, handelt es sich bei Skyfire um einen nativen und schnellen Symbian-Client, der zurzeit nur als Testversion für Symbian-S60-Handys der Nokia-E- und Nokia-N-Serie erhältlich ist. Das Besondere an Skyfire ist, dass Facebook und Twitter nahtlos in den Browser integriert wurden und Flash- und Quicktime-Videos abgespielt werden.

Auf der folgenden Seite erfahren Sie mehr über Taskmanager, WiFi-Tools, Profil-Manager und weitere nützliche Symbian-Programme wie etwa Maps Mobile.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Artikel zum Handy-Betriebssystem Symbian