Apple Neuheiten

WWDC 2020: Neuheiten für iOS & Co. vom 22. bis 26. Juni

Durch welche Features heben sich iOS 14, iPadOS 14 und weitere Updates beson­ders hervor? Diese und weitere Fragen beant­wortet Apple zwischen dem 22. und dem 26. Juni. Außerdem werden Entwickler ausführ­lich an die Neue­rungen heran­ge­führt.

Apple bäckt bei der dies­jäh­rigen WWDC keine kleinen Bröt­chen. Bei dem vom 22. bis zum 26. Juni 2020 statt­fin­denden Event soll es sich um die bislang größte Entwick­ler­kon­fe­renz des Herstel­lers handeln. Aufgrund der Auswir­kungen durch COVID-19 hält der Konzern die dies­jäh­rige World­wide Deve­lo­pers Confe­rence ausschließ­lich online ab. Das Programm der WWDC 2020 enthüllte Apple jetzt via Pres­se­mit­tei­lung. Los geht es am 22. Juni um 19 Uhr mit der Special Event Keynote. Es werden Neuig­keiten zu Apple-Betriebs­sys­teme wie iOS präsen­tiert. Zudem könnte es einen neuen iMac geben.

WWDC 2020: Nur online, aber äußerst komplex

Apple stimmt auf die WWDC 2020 ein Apple stimmt auf die WWDC 2020 ein
Apple
Letztes Jahr hielt Apple seine Entwick­ler­kon­fe­renz bereits ab dem 3. Juni ab, diesmal müssen wir uns etwas länger gedulden. In andert­halb Wochen fällt der Start­schuss der WWDC 2020. Die Live-Über­tra­gung findet wie gewohnt direkt aus dem Apple Park in Cuper­tino statt. Zuschauer vor Ort wird es keine geben, was aufgrund der Coro­na­krise nach­voll­ziehbar ist. Dennoch dämpft Apple die Erwar­tungen nicht, sondern heizt die Vorfreude an. Laut Unter­nehmen käme die bislang größte World­wide Deve­lo­pers Confe­rence auf die Fans zu.

Zunächst möchte Apple am 22. Juni um 19 Uhr MESZ mit der „Special Event Keynote“ auf kommende Inno­va­tionen und Updates für sein gesamtes Ökosystem aufmerksam machen. Um 23 Uhr geht es mit dem „Plat­forms State of the Union“ weiter. Dort gibt es Neuig­keiten zu iOS, iPadOS, macOS, tvOS und watchOS. App-Entwickler sollten sich zwischen dem 23. und dem 26. Juni um jeweils 19 Uhr Zeit nehmen. Unter der Bezeich­nung „100+ Engi­nee­ring Lessons“ erklärt Apple in mehr als 100 Sitzungen durch seine Inge­nieure die Erstel­lung von Apps für die nächste Genera­tion. Passend dazu gibt es ein Rede­sign des Apple Deve­loper Forums am 18. Juni.

Weitere Infor­ma­tionen zur WWDC 2020

Dass Apple die Einar­bei­tung von Entwick­lern in seine neuen Platt­formen wie iOS 14 beson­ders wichtig ist, zeigt die Initia­tive „1-on-1 Deve­lo­pers Labs“. Zwischen dem 23. und dem 26.  Juni können Entwickler einen Termin bei den Inge­nieuren des Konzerns verein­baren. Diese leiten App-Schöpfer dann mit Anlei­tungen und ausführ­li­chen Infor­ma­tionen durch die Imple­men­tie­rung neuer Features. Da der Fokus der WWDC auf Soft­ware liegt, spielt die Präsen­ta­tion kommender Hard­ware eine unter­ge­ord­nete Rolle. Dennoch könnte beispiels­weise ein iMac-Computer auf ARM-Basis enthüllt werden.

Mehr zum Thema WWDC