Bilanz

Bericht: Watch erfolgreichster Produktstart der Apple-Geschichte

Die Apple Watch war zum Verkaufsstart erfolgreicher als iPod, iPhone und iPad. Inzwischen sind die Zahlen jedoch rückläufig. Mitarbeiter bereiten sich zudem auf den Start in den stationären Apple Retail Stores vor.

Apple Watch mit erfolgreichem Verkaufsstart Apple Watch mit erfolgreichem Verkaufsstart
Foto: teltarif.de
Seit etwas mehr als einem Monat ist die erste Smartwatch von Apple im Handel erhältlich. Dabei gibt es jetzt erste Schätzungen von Global Equities Research zum Verkaufsstart der Handy-Uhr, die sich nur in Verbindung mit dem iPhone sinnvoll nutzen lässt. So berichtet das Onlinemagazin iPhone-Ticker unter Berufung auf die Zahlen, Apple habe bislang rund sieben Millionen Bestellungen für die Apple Watch erhalten.

Apple Watch (38mm)

Rund 2,5 Millionen Smartwatches habe der Hersteller bereits ausgeliefert. Noch einmal die gleiche Anzahl werde bis zum Quartalsende an Kunden, die die Uhr vorbestellt haben, ausgeliefert. Demnach würde der amerikanische Technologiekonzern im ersten Vierteljahr nach Marktstart insgesamt 5 Millionen Handy-Uhren ausliefern

Kurz-Vergleich mit früheren Produktstarts

Apple Watch mit erfolgreichem Verkaufsstart Apple Watch mit erfolgreichem Verkaufsstart
Foto: teltarif.de
Zum Vergleich: Als der iPod vor 14 Jahren an den Start ging, wurden im ersten Vierteljahr nur 125 000 Exemplare des MP3-Players abgesetzt. Seinerzeit ließ sich das Gerät allerdings ausschließlich in Verbindung mit einem Mac nutzen. Windows-Software wurde erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Auch das iPhone, das 2007 zunächst nur in den USA auf den Markt kam, erreichte im ersten Quartal nach Marktstart nicht einmal annähernd die Verkaufszahlen der Apple Watch. 1,1 Millionen Smartphones setzte Apple im Sommer 2007 ab. In weiteren Ländern wurde das Kult-Handy erst ab November 2007 verkauft. Als Apple 2010 mit dem iPad an den Start ging, wurden innerhalb von drei Monaten 3,3 Millionen Tablets abgesetzt.

Bald Verkaufsstart in den Apple Retail Stores

In den kommenden Wochen soll die Apple Watch auch in den Apple Retail Stores erhältlich sein. So berichtete 9to5mac, den Mitarbeitern seien in Vorbereitung auf die Vermarktung nochmals die Schulungsunterlagen für den Verkauf empfohlen worden. Ein genauer Termin für den Verkaufsstart in den Ladenlokalen wurde noch nicht genannt.

Mit dem Launch in seinen stationären Shops könnte Apple dem Verkauf der Smartwatch neuen Schub verleihen. Berichten aus Insiderkreisen zufolge sind die Absatzzahlen nach dem starken Auftakt deutlich zurückgegangen. Allerdings müssen sich Interessenten, die eine Apple Watch vorbestellen, immer noch bis zu sechs Wochen gedulden, um ihr Wunschmodell zu erhalten.

Mehr zum Thema Apple Watch