Verkauf

Apple Watch ab Juni in den Retail Stores erhältlich

Ab Juni soll es die Apple Watch im stationären Handel geben. Im Online Store entspannt sich die Liefersituation. Mit dem ersten Software-Update hat Apple darüber hinaus einige Fehler behoben. Zudem ist das Menü in weiteren Sprachen nutzbar.

Apple Watch ab Juni auch im Retail Store Apple Watch ab Juni auch im Retail Store
Foto: teltarif.de
Die Apple Watch wird ab Juni auch in den stationären Retail Stores von Apple erhältlich sein. Das berichtet das Onlineportal 9to5mac unter Berufung auf den CEO des amerikanischen Technologiekonzerns, Tim Cook. Damit bestätigen sich entsprechende Gerüchte, die bereits wenige Tage nach Verkaufsstart der Smartwatch Ende April aufkamen.

Apple Watch (38mm)

Bislang ist die Apple Watch nur online bestellbar. Einzige Ausnahme sind weltweit einige wenige Boutiquen, die die Uhr ebenfalls anbieten. In Deutschland gibt es lediglich eine einzige solche Verkaufsstelle in Berlin. Dort warteten am 24. April, dem Erstverkaufstag für die Handy-Uhr, mehrere hundert Apple-Fans auf den Verkaufsstart.

Apple Watch ab Juni auch im Retail Store Apple Watch ab Juni auch im Retail Store
Foto: teltarif.de
Mittlerweile entspannt sich auch die Liefersituation für das Zubehör, das nur im Zusammenspiel mit dem iPhone sinnvoll nutzbar ist. So werden im Online Store von Apple mittlerweile für viele Modelle Lieferzeiten von fünf bis maximal sieben Wochen angegeben. Zum Verkaufsstart Ende April rutschte die Verfügbarkeit für manche Modelle kurzzeitig sogar auf den August.

Erstes Bugfix-Update für die Apple Watch

Am Dienstagabend hat Apple das erste kleinere Firmware-Update für die Smartwatch veröffentlicht. Watch OS 1.0.1 kann installiert werden, wenn der Akkustand mindestens 50 Prozent beträgt. Darüber hinaus muss die Uhr mit dem iPhone verbunden sein, um die neue Software aufzuspielen.

Watch OS 1.0.1 verfügbar Watch OS 1.0.1 verfügbar
Foto: Thomas Koß
Das Software-Update hat einen Umfang von 51,6 MB und kann über die Apple Watch App am iPhone im Menü Meine Uhr - Allgemein - Softwareaktualisierung abgerufen werden. Die neue Betriebssystem-Version behebt Fehler - beispielsweise im Zusammenhang mit der Sprachassistentin Siri und mit der Nutzung von Drittanbieter-Apps. Dazu unterstützt das Menü nun weitere Sprachen und der Schrittzähler funktioniert genauer als bisher.

An einigen Stellen im Menü wurde zudem die deutsche Übersetzung nachgebessert und für den Kalender steht eine zusätzliche Ansicht zur Verfügung. Ist die Apple Watch mit dem Ladegerät verbunden, so lässt sich nun auch jederzeit der aktuelle Ladestand abrufen. In Branchenkreisen kursieren zusätzlich Gerüchte über ein größeres Software-Update, das auch neue Features auf die Apple Watch bringt. Details dazu haben wir in einer weiteren Meldung veröffentlicht.

Mehr zum Thema Apple Watch