Handy-Uhr

Apple Watch mit LTE: Telekom nimmt Vorbestellungen an

Anders als zunächst geplant nimmt die Deutsche Telekom nun doch Vorbestellungen für die neue Apple Watch mit LTE an. Wir haben uns die Verkaufspreise einmal angesehen.
AAA
Teilen (23)

Apple Watch Series 3 jetzt auch bei der TelekomApple Watch Series 3 jetzt auch bei der Telekom Anders als zunächst geplant nimmt neben Apple nun auch die Deutsche Telekom Vorbestellungen für die Apple Watch Series 3 entgegen. Ursprünglich hatte sich das Bonner Telekommunikationsunternehmen gegen den Vorverkauf der Smartwatch entschieden. Stattdessen wollte der Konzern erst ab dem kommenden Freitag, 22. September, die neue Version der Apple Watch verkaufen.

Apple Watch 3 LTE 38mm

Die Deutsche Telekom bietet die Handy-Uhr zu Preisen ab 449,95 Euro in ihrem Online-Shop an. Zu diesem Preis ist das aus Aluminium gefertigte, 38 Millimeter große Modell erhältlich. Für die 42 Millimeter große Version verlangt der Netzbetreiber 30 Euro mehr. Zusätzlich hat das Unternehmen auch die Apple Watch Series 3 mit Edelstahl-Gehäuse im Angebot. Hier liegen die Verkaufspreise zwischen 649,95 und 849,95 Euro.

Bei der Telekom ist die neue Apple Watch nur in der Cellular-Version erhältlich. Sprich: Das Gerät verfügt neben Bluetooth und WLAN auch über ein Mobilfunk-Modul, das die Nutzung der LTE- und UMTS-Netze ermöglicht. Diese Funktion steht in Deutschland vorerst nur für Kunden der Deutschen Telekom zur Verfügung. Dabei behandelt die Telekom die in der Uhr verbaute eSIM wie eine klassische MultiSIM.

Keine Cellular-Funktion bei Vodafone und o2

Vodafone hat sich zunächst gegen die Vermarktung der neuen Apple Watch entschieden, will nach Angaben der Pressestelle diese Entscheidung aber möglicherweise überdenken, wenn der Netzbetreiber sieht, wie das Produkt angenommen wird. Nutzbar ist die Smartwatch natürlich in Verbindung mit einem iPhone, in dem sich eine Vodafone-SIM-Karte befindet. Nur auf die Cellular-Funktion müssen die Kunden verzichten.

o2 verkauft ab Freitag die Apple Watch Series 3 - allerdings nur in der Version ohne Mobilfunk-Schnittstelle. Über Bluetooth und WLAN kann aber die Verbindung zum iPhone hergestellt werden, so dass sich die Smartwatch mit Ausnahme der LTE/UMTS-Funktion ebenfalls nutzen lässt.

Auch im Telekom-Netz müssen Interessenten naturgemäß nicht zwingend zur LTE-Variante der Apple Watch Series 3 greifen. Allerdings bietet diese nicht nur den optionalen Mobilfunkempfang, sondern auch 16 GB Speicherplatz, während das Modell ohne Mobilfunk-Modul lediglich 8 GB Speicherkapazität mit sich bringt.

In einer weiteren Meldung haben wir die Konditionen zur Nutzung des Mobilfunk-Moduls der Apple Watch bei der Telekom zusammengefasst.

Teilen (23)

Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)