Smartwatch

Gerücht: So sieht die Apple Watch Series 7 aus

Der bekannte Leaker Jon Prosser hat Details zum angeb­lichen Design der Apple Watch Series 7 veröf­fent­licht. Tech­nische Details bleiben aber unklar.

Sieht so die Apple Watch Series 7 aus? Sieht so die Apple Watch Series 7 aus?
Foto: appletrack.com
Für den Herbst 2021 wird die Apple Watch Series 7 erwartet. Bereits seit einiger Zeit kursiert in der Gerüch­teküche die Meinung, die neue Smart­watch aus dem Hause Apple werde ein neues Design bekommen. Das erscheint schlüssig. Schließ­lich ist die Apple Watch optisch bereits seit 2018 unver­ändert, sodass es an der Zeit für ein Upgrade wäre.

Nun meldet sich auch der bekannte Leaker Jon Prosser zu Wort und berichtet darüber, Apple werde seiner Computer-Uhr in diesem Jahr ein verän­dertes Aussehen verpassen. Prosser ist in der Szene bekannt. Er hat gute Kontakte. Aller­dings lag er mit seinen Vorher­sagen für neue Apple-Produkte in der Vergan­gen­heit nicht immer richtig.

Das Magazin Apple Track berichtet über einen Genius Bar genannten Video-Podcast, den Prosser als Platt­form genutzt hat, um über die Neue­rungen bei der Apple Watch zu berichten. Die Display-Ränder werden - ähnlich wie beim iPhone 12 - kantiger als bisher. Zudem werden die Displays zum Rand hin nicht mehr abge­rundet. Denkbar wären zudem Modelle mit größeren Bild­schirm

Keine Details zu neuen Funk­tionen

Sieht so die Apple Watch Series 7 aus? Sieht so die Apple Watch Series 7 aus?
Foto: appletrack.com
Prosser zufolge wird die Apple Watch Series 7 auch in mindes­tens einer neuen Farbe, nämlich Grün, zu bekommen sein. Zu mögli­chen neuen Funk­tionen gibt es wiederum keine Hinweise. Früheren Gerüchten zufolge könnte die neue Handy-Uhr mit einem Sensor ausge­stattet werden, der den Blut­zucker ermit­teln kann.

Um mit der Konkur­renz mithalten zu können, müsste Apple aber auch an anderen tech­nischen Fein­heiten arbeiten. So ermög­lichen die aktu­ellen Smart­wat­ches von Samsung Inter­national Roaming mit der verbauten Mobil­funk-Schnitt­stelle, während bei der Apple Watch LTE und UMTS nur inner­halb des jeweils eigenen Netzes genutzt werden können.

Auch die Akku-Lauf­zeit einer Samsung Galaxy Watch 3 über­zeugt mehr als die Lauf­zeit der Apple Watch. Soft­ware-Updates gehen mit den Samsung-Uhren schneller und unkom­pli­zierter von der Hand als bei den Apple Watches. Zudem machen Samsung und Google jetzt gemein­same Sache, um mit Wear OS ein gegen­über watchOS konkur­renz­fähiges Betriebs­system zu schaffen.

Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)