Verfügbarkeit

Apple Watch: So kommen Sie zum Start an Ihr Wunsch-Modell

Wer die Apple Watch möglichst frühzeitig erhalten möchte, sollte die Smartwatch vorbestellen. In unserer Meldung lesen Sie, wie es um die Verfügbarkeit des iPhone-Zubehörs zum Verkaufsstart voraussichtlich bestellt sein wird.

Neue Hinweise zur Verfügbarkeit der Apple Watch Neue Hinweise zur Verfügbarkeit der Apple Watch
Foto: Apple, Screenshot: teltarif.de
Die Apple Watch ist schon vor dem Verkaufsstart in aller Munde - und das, obwohl Smartwatches in Deutschland bislang kaum eine Rolle gespielt haben. Einer Studie von Goldmedia zufolge besitzen nämlich erst zwei Prozent aller Erwachsenen in Deutschland eine solche Handy-Uhr. Allerdings besagt die Untersuchung auch, dass 35 Prozent aller Befragten an einer Apple Watch als Oster-Überraschung Interesse hätte - wenn die im Zusammenspiel mit dem iPhone funktionierende Uhr denn zu Ostern schon verfügbar wäre.

Apple Watch (38mm)

Vor allem bei den 18- bis 29-jährigen sei die Apple Watch beliebt. Allerdings sage die reine Interessensbekundung noch nichts über konkrete Kaufabsichten aus. Dabei ist es noch unklar, inwieweit die Smartwatch zum Verkaufsstart auch wirklich zur Verfügung stehen wird. Bereits beim Start von iPhone 6 und iPhone 6 Plus im September vergangenen Jahres war zu beobachten, dass die Apple Stores nur sehr kleine Kontingente für Interessenten auf Lager hatten, die sich spontan zum Kauf entschieden haben. Die meisten Geräte wurden für Kunden zurückgehalten, die ihr iPhone vorreserviert hatten.

Keine Apple Watch ohne Vorbestellung?

Neue Hinweise zur Verfügbarkeit der Apple Watch Neue Hinweise zur Verfügbarkeit der Apple Watch
Foto: Apple, Screenshot: teltarif.de
Ähnlich könnte auch der Verkaufsstart der Apple Watch verlaufen, wie das Onlinemagazin Macrumours berichtet, das sich auf Schulungsunterlagen beruft, die für Mitarbeiter in den Apple Retail Stores bestimmt sind. Demnach sollten die Verkäufer nicht davon ausgehen, Kunden bedienen zu können, die unangemeldet eine Apple Watch kaufen möchten. Das hängt allerdings auch mit der Vielfalt an verfügbaren Modellen der Handy-Uhr zusammen. Das macht es für die Shops nahezu unmöglich, jede denkbare Variante der Apple Watch bereitzuhalten.

Die Apple Watch ist in drei Grundmodellen erhältlich, die es in jeweils zwei verschiedenen Größen, in unterschiedlichen Farben und mit einer Reihe von Armbändern gibt. Weitere Armbänder können Interessenten zu Preisen von bis zu 499 Euro als Zubehör erwerben. Die Apple Watch selbst kann ab 349 Euro in der Sport Edition erworben werden.

Rund-um-die-Uhr-Support für Apple Watch Edition

Eine besondere Behandlung sollen Kunden bekommen, die die Apple Watch Edition kaufen, die mit Preisen zwischen 11 000 und 18 000 Euro allerdings auch besonders teuer ist. So bietet Apple diesen Käufern einen bis zu 30-minütigen Test im Laden und eine rund um die Uhr erreichbare Support-Hotline an.

Wer die Apple Watch möglichst früh bekommen möchte, sollte das Gadget in jedem Fall vorbestellen. Der Hersteller ermöglicht die Reservierungen ab 10. April. Dabei bleibt es abzuwarten, in welchen Stückzahlen die Uhr dann zur Verfügung steht. Der Online-Store sollte jedoch jeweils einen Hinweis dazu liefern, wann das bestellte Modell auch wirklich geliefert werden kann oder zur Abholung im Retail-Store bereitliegt.

Mehr zum Thema Apple Watch