Programme

Knapp 3 000 Apps für die Apple Watch

Viele Interessenten warten heute vergeblich auf die Apple Watch. Dafür wurde der AppStore auf dem iPhone für die Uhr aktualisiert. Wir berichten über den eher verhaltenen Verkaufsstart der ersten Smartwatch aus dem Hause Apple.

Warten auf die Apple Watch Warten auf die Apple Watch
Foto: iPhone-Ticker
Wie berichtet hat Apple heute die Auslieferung der Apple Watch gestartet. Von einem echten Verkaufsstart kann man kaum reden, denn in den Retail Stores des Herstellers ist die Handy-Uhr vorerst nicht zu bekommen und selbst die meisten Medienvertreter hatten dieses Mal keine Möglichkeit, von Apple ein Testgerät zu bekommen, um über die Features der Smartwatch sowie über die bereits verfügbaren Apps zu berichten.

Apple Watch (38mm)

Auch der Kauf der Apple Watch gestaltet sich schwierig. Bereits kurz nach Freigabe der Vorbestellungen am 10. April wurden Interessenten zum Teil auf Termine zwischen Mitte Mai und - je nach Modell - sogar Juni oder Juli vertröstet. Den 24. April wollte Apple keinem einzigen Käufer als Liefertermin zusagen. Einige Modelle waren von vorneherein für einen späteren Versandtermin vorgesehen.

Warten auf die Apple Watch Warten auf die Apple Watch
Foto: iPhone-Ticker
Wie viele Apple Watches heute tatsächlich ausgeliefert werden, ist nicht bekannt. Das Onlinemagazin iPhone-Ticker berichtet von ersten iPhone-Uhren, die ihre Käufer erreicht haben. Vor dem Ladengeschäft von The Corner in Berlin, dem einzigen stationären Shop in Deutschland, wo die Apple Watch heute erhältlich ist, warteten dem Bericht zufolge vor Geschäftsbeginn rund 300 Kaufwillige.

Zahlreiche Apple für die Smartwatch angepasst

Auch der AppStore ist für den - wenn auch verhaltenen - Start der Apple Watch gerüstet. Zwischen 2 200 und 3 000 Anwendungen sollen bereits für die erste Smartwatch des amerikanischen Herstellers verfügbar sein. Dazu gehören unter anderem myTaxi, Runtastic Pro, easyJet Mobile, Lufthansa, Onefootball, Wunderlist und die Deutsche Bank.

Zahlreiche Apps bereits mit der Apple Watch kompatibel Zahlreiche Apps bereits mit der Apple Watch kompatibel
Foto: teltarif.de
Der AppStore wird wie gewohnt auf dem iPhone genutzt. Hier findet sich bei mit der Handy-Uhr kompatiblen Anwendungen jeweils ein entsprechender Hinweis. Demnach sind auch die Programme der Bild-Zeitung und vom Nachrichtenmagazin Der Spiegel, von Evernote und Twitter bereits mit der Apple Watch kompatibel.

Nun bleibt abzuwarten, welche Erfahrungen die ersten Käufer der Apple Watch, die vom Hersteller tatsächlich beliefert wurden, mit dem Gadget machen. Wir haben bereits am 10. April, als Apple die Uhren in den Retail Stores zur Ansicht zugänglich gemacht hat, erste Eindrücke von der Apple Watch gesammelt. Ein echter Test ist auf diesem Weg allerdings nicht möglich, da das Betriebssystem in einem Demo-Modus läuft und die Kopplung mit dem eigenen iPhone im Rahmen der Anprobe nicht angeboten wird.

Mehr zum Thema Apple Watch