Neue Apple-Uhr

Apple Watch Series 7 ab Freitag vorbestellbar

Die Apple Watch Series 7 bekommt ein konkretes Datum, die smarte Uhr mit größerem Display kann noch in dieser Woche vorbe­stellt werden.

Die Apple Watch der Series 7 wurde zusammen mit den neuen iPhones vorge­stellt, erscheint aber später als iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Das war von vorn­herein klar. Im Rahmen der Vorstel­lung der neuen Tele­fone war von später im Herbst die Rede.

Jetzt nennt Apple einen konkreten Termin für Vorbe­stell-Willige. Auch ein Datum für die offi­zielle Verfüg­bar­keit gibt es.

Apple Watch Series 7: Termin konkret, Preise nicht

Die Apple Watch Series 7 ist ab dem 15. Oktober erhältlich Die Apple Watch Series 7 ist ab dem 15. Oktober erhältlich
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Die Leaks im Vorfeld der September-Keynote machten Hoff­nung auf ein komplettes Re-Design der smarten Uhr aus dem Apple-Kosmos. Am Finaltag kam aber schließ­lich die Ernüch­terung: Die Apple Watch der Series 7 ist zwar mit größeren Displays als die Vorgänger ausge­stattet, ein gänz­lich neues Design gibt es damit aber nicht.

Viele Smart­wat­ches - die Apple Watch einge­schlossen - sind nicht für ihre langen Akku­lauf­zeiten bekannt. Der kali­for­nische Hersteller gibt für die Apple Watch Series 7 eine Lauf­zeit von 18 Stunden an. In der Praxis können die Uhren je nach Nutzung natür­lich länger durch­halten, sehr lange ist das im Vergleich mit anderen Konkur­renten aber nicht. Dafür soll sich die Apple Watch Series 7 gegen­über der Series 6 dank eines neuen Schnell­lade­geräts zügiger aufladen lassen. Der Hersteller spricht von rund 33 Prozent.

Datenblätter

Euphorie gibt es auch bei den Versionen mit Mobil­funk­schnitt­stelle nicht. Die Apple Watch Series 7 wird wieder in verschie­denen Versionen ange­boten, entweder mit der Möglich­keit, ein eSIM-Profil zu instal­lieren oder ohne, sodass für eine volle Funk­tio­nalität das gekop­pelte iPhone immer in Blue­tooth-Reich­weite sein muss. Wer eine Apple Watch mit Mobil­funk­schnitt­stelle nutzen will, muss auch bei der neuen Gene­ration weiterhin auf Inter­national Roaming mit der heimi­schen eSIM verzichten.

Nichts­des­totrotz wird auch die Apple Watch Series 7 eine gute Smart­watch als prak­tische Ergän­zung zum iPhone sein. Der Umstieg von der Series 6 auf die Series 7 lohnt sich unserer Meinung nach aber nicht unbe­dingt.

Ab Mitte Oktober erhält­lich

Wer die Apple Watch Series 7 aus anderen Gründen sein Eigen nennen will, kann sie ab Freitag, 8. Oktober, 14 Uhr, im Online-Shop von Apple vorbe­stellen. Als Datum für die offi­zielle Verfüg­bar­keit ist der 15. Oktober ange­geben. Konkrete Euro-Preise für den deut­schen Markt werden noch nicht genannt. Die Apple Watch Series 7 wird aber zu Preisen von ab 399 Dollar verkauft, was durchaus eins zu eins für den hiesigen Markt umge­rechnet werden könnte.

Samsung hat eben­falls neue Smart­wat­ches im Angebot. Ein Modell ist die Galaxy Watch 4 Classic. Wir haben die smarte Uhr mit dem neuen Betriebs­system WearOS 3.0, das in Zusam­men­arbeit mit Google entstanden ist, einem ausführ­lichen Test unter­zogen.

Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)